Petter Solberg wird seinem Ruf als Entertainer auch bei seiner Show gerecht

Rallye 2010

— 24.11.2010

Staraufgebot bei Rallyeshow der Solberg-Brüder

Ende November steigt zum zweiten Mal die "Solberg Extreme MotorShow" der Solberg-Brüder in Oslo - Mit dabei sind Rallye-Topstars und sogar ein Dragster

"Mr. Hollywood" Petter Solberg ist der Publikumsliebling in der Rallye-WM. Kaum einer versteht es so wie er, neben tollen Drifts auch das Publikum zu unterhalten. Er ist eben ein Typ, wie ihn der Rallyesport dringend benötigt. Gemeinsam mit seinem älteren Bruder Henning, der ebenfalls seit Jahren zu den Fixstartern in der Rallye-WM zählt, veranstaltet er dieses Jahr zum zweiten Mal die "Solberg Extreme MotorShow" in Norwegen.

Dass man für die Veranstaltung in der Telenor Arena in Oslo am 26. und 27. November mit 15.000 Zuschauern und einem ausverkauften Haus rechnet, ist kein Wunder - das Staraufgebot kann sich sehen lassen: Neben den Solberg-Brüder haben sich Gigi Galli, Mikko Hirvonen, Armin Schwarz, Dani Sordo und die Ex-Weltmeister Juha Kankkunen und Tommi Mäkinen angesagt. Damit sie ihre Rallyekünste unter Beweis stellen können, wird das Fußballstadion in eine Rennstrecke verwandelt.

"Wir werden viel Spaß haben", verspricht Henning Solberg. "Wir haben Rallyeautos, Rallycross-Autos und Rennautos. Wir werden sogar einen Dragster am Start haben." Teilweise wird die Veranstaltung als Wettbewerb ausgetragen, am Freitag finden die Qualifyings statt, die Finalläufe werden am Samstag ausgetragen. Doch auch der Showaspekt soll nicht zu kurz kommen.
.
Bleibt nur zu hoffen, dass die berühmteste Motorsportfamilie Norwegens auch 2010 gemeinsam die Rallye-WM unsicher machen kann. Petter Solberg kämpft derzeit um seine noch ungewisse Zukunft, während Henning für 2011 zuversichtlich ist: "Ich rechne damit, dass ich die gesamte Saison mit Ford und M-Sport fahren kann, doch wir werden sehen."

Fotoquelle: Tony Welam

Weitere Rallye Themen

News

Rallye Australien: Eric Camilli überschlägt sich

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

M-Sport wirbt offen um die Dienste von Sebastien Ogier

News

Kolumne zum Volkswagen-WRC-Ausstieg: Wie geht es weiter?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.