Kimi Räikkönen bleibt der Rallye-WM (WRC) und Hersteller Citroen erhalten

Rallye 2011

— 11.01.2011

Offiziell: Rallye-WM 2011 mit Räikkönen und Solberg

Die Einschreibung ist abgeschlossen und zwei große Namen sind 2011 wieder mit dabei: Kimi Räikkönen und Petter Solberg starten für Citroen

Das Bangen und Zittern hat ein Ende: Kimi Räikkönen und Petter Solberg bleiben der Rallye-WM (WRC) auch in diesem Jahr erhalten, wie aus der offiziellen Meldeliste für den Saisonauftakt 2011 zu entnehmen ist. Bei der Rallye Schweden sind sowohl der finnische Ex-Formel-1-Weltmeister als auch der frühere WRC-Champion mit von der Partie. Beide werden jeweils einen Citroen DS3 pilotieren.

Die Entscheidung, Räikkönnen auch in diesem Jahr in der Rallye-WM an den Start zu schicken, fiel aber offenbar ziemlich kurzfristig. Die entsprechenden Unterlagen zur Einschreibung 2011 wurden unmittelbar vor dem Ablauf der Frist bei den zuständigen Stellen eingereicht. Zuletzt hatte es einige Spekulationen gegeben, Räikkönen könnte seine Karriere nach dem Tod seines Vaters beenden.

Während der ehemalige Ferrari-Pilot für 2011 im neuen ICE-1-Team antritt, bleibt beim Citroen-Werksteam alles beim Alten: Sebastien Loeb und Sebastien Ogier bilden dort die Speerspitzen für den französischen Hersteller. Ford hält an Mikko Hirvonen und Jari-Matti Latvala fest, die mit dem neuen Ford Fiesta RS fahren werden. Khalid al Qassimi ergänzt den Ford-Rennstall beim Saisonauftakt.

Stobart bringt in diesem Jahr drei Fahrzeuge an den Start. Mads Ostberg, Henning Solberg und Matthew Wilson sind die Piloten der drei Fiesta-Autos. Ein solches wird 2011 auch Ken Block zur Verfügung haben, der erneut mit seinem eigenen Team antritt. Dennis Kuipers bestreitet die Saison für das neu gegründete FERM-Power-Tools-Team und fährt ebenfalls einen Ford Fiesta RS.

Fotoquelle: www.xpb.cc

Weitere Rallye Themen

News

Rallye Australien: Eric Camilli überschlägt sich

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

M-Sport wirbt offen um die Dienste von Sebastien Ogier

News

Kolumne zum Volkswagen-WRC-Ausstieg: Wie geht es weiter?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.