Aufatmen: Petter Solberg wird erneut in der Rallye-WM antreten - im Citroen DS3

Rallye 2011

— 11.01.2011

Petter Solberg: Noch fehlt ein Teil des Budgets

Citroen-Fahrer Petter Solberg tritt auch in dieser Saison in der Rallye-WM an, das Budget für das komplette Rennjahr steht allerdings noch nicht

Die Zeit der Ungewissheit ist (vorerst) vorbei: Petter Solberg geht auch in diesem Jahr in der Rallye-WM (WRC) an den Start. Der frühere Weltmeister fährt 2011 erneut für sein eigenes Team, erhält aber die Unterstützung von Ken Rees und dessen Mannschaft sowie die Hilfe von Citroen. Die Franzosen stellen dem Norweger darüber hinaus einen nagelneuen Citroen DS3 zur Verfügung.

Der Haken daran: Noch hat Solberg das neue Auto nicht getestet und so rasch ist dies auch nicht möglich, wie Rees gegenüber 'WRC.com' erläutert. "Weil alles so spät zusammen kam, rennt uns nun ein bisschen die Zeit davon. Petter wird noch für zehn Tage unterwegs sein, weil er in Monte Carlo startet. Vor Schweden wird er aber noch einen Test haben. Wann und wo - das weiß ich noch nicht."

Zumindest die WRC-Teilnahme ist gesichert, weshalb bei den Beteiligten schon einmal ein großer Stein vom Herzen gefallen ist - gemeinsam mit Markenkollege Kimi Räikkönen wurde Solberg als einer der letzten Piloten für die Rallye-WM 2011 eingeschrieben. Doch das wird laut Rees überhaupt kein Problem darstellen: "Petter passt sich sehr schnell an jede nur denkbare Situation an."

"Ich habe keine Sorgen. Er wird bereit sein für Schweden", meint Rees. Geplant ist, Solberg auch in diesem Jahr als Privatier antreten zu lassen. Eventuell schreibt man sich später zusätzlich für die Herstellerwertung an. Zunächst hat anderes Priorität: "Petter ist von Sponsoren abhängig und noch haben wir nicht das komplette Budget beisammen - aber immerhin ein aktuelles Rallyeauto."

Fotoquelle: www.xpb.cc

Weitere Rallye Themen

News

Rallye Australien: Eric Camilli überschlägt sich

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

M-Sport wirbt offen um die Dienste von Sebastien Ogier

News

Kolumne zum Volkswagen-WRC-Ausstieg: Wie geht es weiter?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.