Die WRC ist in den kommenden beiden Jahren bei 'Sport1' zu sehen

Rallye 2011

— 27.01.2011

Rallye-WM WRC künftig bei 'Sport1'

Die deutschen Rallyefans können die Weltmeisterschaft ab dieser Saison bei 'Sport1' live und in Highlights verfolgen - Armin Schwarz agiert als TV-Experte

Der deutsche TV-Sender 'Sport1' hat sich für 2011 und 2012 die Übertragungsrechte für die Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) gesichert. Der Sender berichtet ab Februar 2011 live und in Highlights von der Königsklasse des Rallyesports. Highlight der 'Sport1'-Übertragungen ist die Deutschland-Rallye, die vom 18. bis zum 21. August 2011 in Trier stattfindet.

Den deutschen Rallyefans wird damit bei jedem der 13 WM-Läufe bis zu vier Stunden Fernsehberichterstattung geboten, inklusive der Liveübertragung der neuen "Power Stages". Begleitet werden die Übertragungen vom neuen 'Sport1'-Experten Armin Schwarz, mehrfacher Deutscher Meister und Europameister im Rallyesport.

Der Sender berichtet umfangreich von jedem WRC-Event: Den Anfang macht eine ausführliche Vorberichterstattung, ergänzt durch tägliche Newsflashes und ausführliche Tageshighlights. 'Sport1' zeigt darüber hinaus bei jeder Veranstaltung eine der neu eingeführten "Power Stages" live und in Highlights. Den Abschluss bildet eine ausführliche Zusammenfassung des gesamten Rennwochenendes.

Die 'Sport1'-Übertragungen der WRC werden während der weiteren Vertragslaufzeit in den Jahren 2011 und 2012 beständig ausgebaut. Der Rechteerwerb der WRC durch den Sender findet in Kooperation mit Rebel Media statt.

"Mit den Übertragungen der FIA-Rallye-Weltmeisterschaft erweitern wir unser Motorsportportfolio um ein weiteres Top-Recht", sagt 'Sport1'-Chefredakteur Alexander Rösner. "Die WRC ist die spektakulärste Serie im Rallyesport: Unsere Zuschauer erwartet von Februar bis November packende Rennaction auf den härtesten Strecken der Welt."

Simon Long, der Geschäftsführer von WRC-Vermarkter North One ergänzt: "Das Debüt des BMW MINI Team in diesem Jahr und die Deutschland-Rallye im August steigern noch einmal die Vorfreude bei den Motorsport-Fans in Deutschland. Ich freue mich, dass die Zuschauer dank der Kooperation mit 'Sport1' mit einer noch nie dagewesenen Anzahl von Fernsehübertragungen auf dem Laufenden bleiben werden."

Weitere Informationen gibt es auf www.sport1.de.

Informationen zu den genauen Sendezeiten gibt es in Kürze.

Fotoquelle: Citroen

Weitere Rallye Themen

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

M-Sport wirbt offen um die Dienste von Sebastien Ogier

News

Rallye Australien: Eric Camilli überschlägt sich

News

Kampf um VW-Stars: Wohin mit Ogier, Mikkelsen und Latvala?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.