Sebastien Ogier holte sich in dramatischer Manier den zweiten Sieg in Folge

Rallye 2011

— 16.04.2011

Citroen: Gute Stimmung nach grandiosem Sieg

Doppelter Erfolg für Citroen in Jordanien: Sebastien Ogier mit zweitem Sieg in Folge, Sebastien Loeb nach Platz drei neuer Tabellenführer

Die Citroen-Werkspiloten Sebastien Ogier und Sebastien Loeb sorgten in Jordanien für freudenstrahlende Gesichter im französischen Werksteam. Ogier holte sich erst auf der abschließenden Power Stage in dramatischer Manier den Sieg. Am Ende hatte er lediglich 0,2 Sekunden Vorsprung auf den Zweitplatzierten Jari-Matti Latvala (Ford), der vor der letzten Prüfung noch in Führung gelegen hatte.

"Obwohl wir wie verrückt angegriffen haben, hat es uns Jari-Matti alles andere als leicht gemacht", gab Ogier im Anschluss an seinen Sieg zu Protokoll. "Zwischenzeitlich sah es angesichts seiner unglaublichen Zeiten so aus, als wären wir machtlos. Wir haben jedoch immer an den Sieg geglaubt und das Glück war heute auf unserer Seite", freute sich der Franzose. Die 0,2 Sekunden Vorsprung bedeuteten zudem einen neuen Rekord in der WRC-Historie. "Das ist einfach unglaublich, mit so einem knappen Abstand zu gewinnen", so Ogier.

Teamchef Olivier Quesnel war nach dem dramatischen Sieg seines Fahrers ebenfalls hocherfreut. "Sebastien Ogier überrascht uns immer wieder aufs Neue. Drei Wochen nach seinem Sieg in Portugal lieferte er erneut eine herausragende Leistung ab."

Ogiers Teamkollege Loeb kam in Jordanien hinter Latvala als Dritter ins Ziel. Den Kampf um den Sieg habe er eigener Aussage zufolge bereits vor der letzten Prüfung aufgegeben. "Ich habe ab der zweiten Prüfung des Nachmittags gemerkt, dass ich die Lücke nach vorn nicht mehr schließen kann", erklärte Loeb. Mit den Punkten für Platz drei übernahm der amtierende Weltmeister nach vier von 13 WM-Läufen allerdings die Führung in der Weltmeisterschaft, sodass es unter dem Strich auch für Loeb ein erfolgreicher Abstecher in die jordanische Wüste war. In der Herstellerwertung liegen Citroen und Ford nach der Jordanien-Rallye nun punktgleich an der Spitze.

Fotoquelle: GEPA/Red Bull

Weitere Rallye Themen

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

Valentino Rossi gewinnt zum fünften Mal die Monza-Rallye

News

Monza-Rallye: Impressionen aus Italien

News

Kampf um VW-Stars: Wohin mit Ogier, Mikkelsen und Latvala?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.