Daniel Sordo und der neue MINI WRC beim Rallye-Shakedown auf Sardinien

Rallye 2011

— 05.05.2011

MINI: "Jetzt geht's endlich los"

Das neue MINI WRC Team rüstet sich für seine Debütrallye in Sardinien: Dani Sordo und Kris Meeke sind sehr gespannt auf ihre ersten Kilometer

Jetzt gibt es kein Zurück mehr: Das neue MINI WRC Team hat die letzten Vorbereitungen auf das Debüt bei der Rallye Italien in Sardinien erfolgreich abgeschlossen. Dani Sordo und sein Co-Pilot Carlos del Barrio im MINI John Cooper Works WRC mit der Nummer 37 sowie Kris Meeke und sein Co-Pilot Paul Nagle im MINI John Cooper Works WRC mit der Nummer 52 haben am Donnerstag den Shakedown nahe Olbia absolviert.

Am heutigen Abend wird das erste Fahrzeug beim offiziellen Start um 20:00 Uhr am Hafen von Olbia ins Rennen geschickt, Sordo und Meeke folgen auf den Positionen fünf und sechs. Die drei Tage dauernde Rallye startet am Freitagmorgen über eine Distanz von 342,80 gezeiteten Kilometern mit 18 Prüfungen auf Schotter. Wenn die Rallye am Sonntagmittag endet, werden die Fahrzeuge insgesamt 1.178,40 Kilometer absolviert haben.

"Jetzt geht's endlich los, und alles ist natürlich noch ganz neu für uns", sagt Sordo. "Jeder im Team arbeitet sehr hart. Das ist wichtig, denn auf uns wartet bei unserem ersten Auftritt eine Menge Arbeit. Derzeit wissen wir noch nicht, was das Auto zu leisten in der Lage ist. Also müssen wir abwarten, wie sich alles entwickelt", meint der Spanier. "In der Vergangenheit war MINI ein wichtiger Name in der Rallyegeschichte, und ich bin sehr glücklich, ein Teil des Comebacks zu sein."

Teamkollege Meeke spricht ebenfalls von einer "großen Herausforderung". "Insbesondere, weil wir am ersten Tag gleich mehr als 130 gezeitete Kilometer absolvieren müssen und dabei lediglich einen Remote-Service haben. Dies ist einer der Gründe, warum wir gerade diese Veranstaltung für unser Debüt ausgewählt haben, denn wir wollen so viel wie möglich über das Auto lernen. Unser Ziel für dieses Jahr ist klar: Wir wollen das Auto bei allen Bedingungen so wettbewerbsfähig wie möglich machen."

Fotoquelle: MINI WRC

Weitere Rallye Themen

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

Monza-Rallye: Impressionen aus Italien

News

Valentino Rossi gewinnt zum fünften Mal die Monza-Rallye

News

Rallye-WM 2017: Setzen Privatteams den neuen Polo ein?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.