Im bisherigen Saisonverlauf wirbelte Mads Östberg mit seinem Ford viel Staub auf

Rallye 2011

— 23.06.2011

Östberg: Geld wird knapp

Beim Norweger Mads Östberg werden die Mittel knapp - Finnland und Deutschland sind noch gesichert, doch danach ist alles offen

Der WM-Sechste Mads Östberg hat dieses Jahr bereits mehrfach seine Fähigkeiten bewiesen und die Spitzenpiloten ärgern können. Dennoch scheint der Norweger die Saison nicht zu Ende fahren zu können, weil ihm die finanziellen Mittel ausgehen.

"Für Finnland und Deutschland reicht es noch, aber danach ist noch nichts bestätigt. Noch nicht einmal Großbritannien (Wales Rallye; Anm. d. Red.), was eine Schande ist", erklärte der 23-Jährige während der Akropolis-Rallye vergangene Woche gegenüber 'WRC.com'. Ungefährdet scheint aber der Einsatz bei der Estland-Rallye, die zwar nicht zur Meisterschaft zählt, aber immer gerne als Vorbereitung für die Schotter-Rallye in Finnland genutzt wird.

"Wir fahren definitiv bei der Estland-Rallye. Aber ich weiß nicht, ob wir mit dem WRC oder dem Super-2000-Auto teilnehmen. Hoffentlich entscheiden wir uns für das WRC, weil ich gerne etwas testen und ein bisschen Zeit mit dem Auto verbringen würde", bemerkt Östberg, der beim Saisonauftakt dieses Jahr überraschend auf Platz zwei fuhr.

"Es hilft, wenn man vorbereitet zu einer Rallye kommt. Estland ist der Veranstaltung in Finnland sehr ähnlich", analysiert der 23-Jährige. "Aber am Ende muss man eben mit dem fahren, was man hat."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Rallye Themen

News

Alle Rallye-Weltmeister seit 1979

News

Alle WRC-Sieger der Rallye Deutschland

News

Die Karriere-Highlights von Colin McRae

News

Top 10: Die erfolgreichsten WRC-Fahrer

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen