Der 32-jährige Jari Ketomaa hat in Finnland seinen Ford Fiesta fliegen lassen

Rallye 2011

— 03.08.2011

Ketomaa fährt sechs Rallyes 2012

Der Finne Jari Ketomaa hat bei seinem WRC-Debüt mit seiner Grundschnelligkeit beeindruckt - Im kommenden Jahr wird er sechs Rallyes bestreiten

Jari Ketomaa hat sich bei seinem WRC-Debüt auf heimischem Boden in Finnland gut in Szene gesetzt. Gleich in der ersten Wertungsprüfung setzte er sich mit seinem Ford Fiesta RS WRC an die Spitze des Klassements. Anschließend ließ er sich absichtlich zurückfallen, um für den kommenden Tag eine bessere Ausgangsposition zu haben. In der achten Sonderprüfung war der Rallye-Auftritt nach einem Unfall bereits vorzeitig vorbei. Trotz des Ausfalls will der vierfache finnische Meister in Frankreich Anfang Oktober antreten. Im kommenden Jahr wird Ketomaa an sechs Rallyes teilnehmen.

"Es war eine tolle Chance, den Fiesta in der Heimat zu fahren. Es lief bis zum Unfall auch sehr gut. Das Auto war nicht so schlimm beschädigt, aber der Überrollbügel hatte einen Schaden davongetragen. Deshalb konnten wir nicht weiterfahren", wird Ketomaa von 'Autosport' zitiert. "Ich arbeite daran, dass ich in Frankreich wieder dabei sein kann, damit ich Erfahrungen auf Asphalt sammle. Mein Hauptfokus liegt aber auf dem kommenden Jahr, wenn ich sechs Veranstaltungen fahren werde."

"Okay, ich bin gecrasht, aber ich habe die Rallye auch angeführt. Meine Sponsoren waren zufrieden mit meiner Leistung. Das hilft mir auch für die kommende Saison." M-Sport-Chef Malcolm Wilson war von dem Debüt beeindruckt. "Er ist ein sehr talentierter Fahrer. Wir haben das schon im Vorjahr in der S-WRC gesehen. Wir haben bereits über die kommende Saison gesprochen und würden gerne wieder mit ihm arbeiten." Welche Rallyes Ketomaa 2012 fahren wird, steht noch nicht fest. Man kann aber davon ausgehen, dass Schweden und Finnland dabei sein werden.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Rallye Themen

News

Rallye Australien: Eric Camilli überschlägt sich

News

Kolumne zum Volkswagen-WRC-Ausstieg: Wie geht es weiter?

News

Rallye Australien: Sekunden-Duell um den Sieg

News

M-Sport wirbt offen um die Dienste von Sebastien Ogier

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.