Ken Block weiß noch nicht genau, ob er auch 2012 in der WRC starten kann

Rallye 2011

— 23.08.2011

Kein Erfolg: Blocks Saison 2012 noch nicht gesichert

Bei Ken Block laufen Ende der Saison einige Sponsorenverträge aus, und seine Geldgeber wünschen sich mehr Zielankünfte und Erfolge des US-Stars

Als Ken Block Anfang 2010 in die WRC einstieg, legte er einen Drei-Jahres-Plan vor: 2010 vereinzelte Läufe, 2011 zehn bis zwölf und 2012 dann alle WM-Rallyes. Doch nun ist nicht sicher, ob er diesen Plan weiterhin so durchziehen kann. Denn seine Saison 2012 steht noch auf wackeligen Beinen. Der US-Star - Held der legendären "Gymkhana"-Videos - würde selbst gern weitermachen, aber er muss noch um sein Budget fürchten.

In dieser Saison ist Block, der mit seinem Monster-Team in einem Ford Fiesta RS WRC antritt, noch punktelos geblieben. Stattdessen musste er mehrere Rückschläge hinnehmen. Unter anderem bei der Rallye Portugal, bei der er im Shakedown einen so schweren Crash hatte, dass er in die eigentliche Rallye nicht starten konnte. Und der 43-jährige Kalifornier weiß, dass seine Geldgeber gern mehr Erfolge sehen würden, wenn sie auch im nächsten Jahr ihre Portemonnaies öffnen sollen.

"Mein Plan ist natürlich, weiterzumachen. Aber ein paar Sponsorenverträge laufen Ende dieses Jahres aus, und ich bin noch nicht ganz sicher, was passiert", räumt Block gegenüber 'Autosport' ein. "Trotz der Ausfälle sind sie alle recht zufrieden, aber ich denke, ein paar Top-10-Platzierungen würden wirklich helfen."

Die Rallye Deutschland am vergangenen Wochenende beendete Block auf dem 17. Rang.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Rallye Themen

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

Monza-Rallye: Impressionen aus Italien

News

Valentino Rossi gewinnt zum fünften Mal die Monza-Rallye

News

Al-Attiyah hat Interesse: Kommt das Volkswagen-Privatteam?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.