Peter van Merksteijn jun. hofft nach Deutschland erneut auf WM-Punkte

Rallye 2011

— 28.09.2011

Van Merksteijn: WM-Punkte auch in Frankreich?

Peter van Merksteijn jun. peilt bei der zweiten Asphaltrallye der WRC-Saison nach der Rallye Deutschland seine zweite Punkteplatzierung an

Citroen-Privatier Peter van Merksteijn jun. und Co-Pilot Erwin Mombaerts wollen nach dem erfolgreichen Auftritt bei der Rallye Deutschland, wo sie auf Platz neun und damit erstmals in den Punkterängen eines WRC-Laufs ins Ziel kamen, auch beim bevorstehenden drittletzten Saisonlauf glänzen. Dank der ersten WM-Punkte schmiedet das Team derzeit konkrete Pläne für ein WRC-Engagement in der Saison 2012.

Die Rallye Frankreich am kommenden Wochenende markiert die zweite Asphalt-Rallye der laufenden WRC-Saison. Seine Fähigkeiten auf diesem Belag hat der jüngere van Merksteijn rund um Trier eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Nichts anderes als die zweite Punkteplatzierung ist daher das erklärte Ziel des Niederländers in Frankreich.

"Obwohl diese Rallye oft mit der Rallye Deutschland verglichen wird, so ist es doch eine komplett neue Herausforderung", mahnt van Merksteijn jun. im Hinblick auf den drittletzten Saisonlauf im Elsass - der Heimat von Citroen-Speerspitze Sebastien Loeb - zur Vorsicht. "Die Prüfungen sind alles andere als einfach und die tiefen Abgründe neben der Straße verlangen eine vorsichtige Fahrweise. Unser Ziel ist es, die Rallye zu beenden und wenn möglich erneut WM-Punkte mit nach Hause zu nehmen."

Fotoquelle: VM Motorsport

Weitere Rallye Themen

News

Rallye Mexiko: Der irre Abflug von Kris Meeke

News

WRC Rallye Mexiko: Kris Meeke stürmt an die Spitze

News

Top 10: Die erfolgreichsten WRC-Fahrer

News

WRC Rallye Mexiko: Dani Sordo macht die Klappe auf

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung