Die spanischen WRC-Fans müssen sich 2012 etwas länger als geplant gedulden

Rallye 2011

— 07.12.2011

WRC: FIA verschiebt Einschreibefrist und Rallye Spanien

Wegen der Pleite des WRC-Vermarkters North One Sports beschließt die FIA eine Verlängerung der Einschreibefrist bis zum 19. Dezember

Die Insolvenz des WRC-Vermarkters North One Sports (NOS) sowie deren Mutterfirma Convers Sports Initiatives (CSI) zieht immer größere Kreise. Aufgrund der unsicheren Rechtesituation in der Rallye-Weltmeisterschaft hat sich der Motorsport-Weltrat des Automobilweltverbandes FIA in seiner Sitzung am Donnerstag in Neu Delhi dazu entschlossen, die Einschreibefrist für die WM-Saison 2012 zu verlängern. Der neue Stichtag ist der 19. Dezember 2011.

"Die FIA sieht sich in der Pflicht, die langfristige kommerzielle Zukunft der Meisterschaft sicherzustellen", heißt es in einer Pressemitteilung des Weltverbands. Deshalb werde die FIA alles versuchen, um auch künftig Stabilität zu gewährleisten. "Die FIA arbeitet an einem sofortigen Plan, um sicherzustellen, dass die grundsätzlichen sportlichen und sicherheitsrelevanten Elemente zu Beginn der Saison 2012 vorhanden sind."

Apropos Sicherheit: Künftig dürfen pro Fahrzeug bis zu zehn Reifen einer anderen Gummimischung an Stelle der zunächst nominierten Variante benutzt werden, sofern die abweichende Gummimischung bei der jeweiligen Rallye als Option zugelassen ist. Die Gesamtanzahl der bei einem WM-Lauf zur Verfügung stehenden Reifen ändert sich allerdings nicht.

Darüber hinaus beschloss der Weltrat am Mittwoch, dass die Spanien-Rallye im November um eine Woche nach hinten verschoben wird. Die Veranstaltung findet nun vom 8. bis 11. November 2012 statt. Die Deutschland-Rallye wird wie geplant am letzten August-Wochenende abgehalten. Insgesamt beinhaltet der WM-Kalender 2012 13 Rallyes. Den Auftakt bildet vom 17. bis 22. Januar die Rallye Monte Carlo.

Fotoquelle: Red Bull/GEPA

Weitere Rallye Themen

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

Monza-Rallye: Impressionen aus Italien

News

Valentino Rossi gewinnt zum fünften Mal die Monza-Rallye

News

Al-Attiyah hat Interesse: Kommt das Volkswagen-Privatteam?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.