Lokalmatador Federico Villagra zählt zu den Lieblingen der argentinischen Fans

Rallye 2011

— 25.12.2011

Argentinien wird zur Marathon-Rallye

Die Argentinien-Rallye wird 2012 eine richtige Marathon-Veranstaltung sein - Die Teilnehmer müssen über 500 Prüfungskilometer absolvieren

Die Argentinien-Rallye bekommt im kommenden Jahr ein neues Gesicht. Es wird weiterhin an drei Tagen gefahren, aber auf die Teilnehmer wartet eine deutlich größere Distanz. Insgesamt müssen 503 Wertungskilometer abgespult werden. Inklusive der Verbindungsstrecken werden die WRC-Asse insgesamt rund 1.700 Kilometer zurücklegen. Dadurch bekommt die Rallye den Charakter einer Marathon-Veranstaltung, denn die meisten Läufe in den letzten Jahren betrugen zwischen 300 und 350 Kilometern.

FIA-Präsident Jean Todt will den jeweiligen Veranstaltungen einen eigenständigeren Charakter verleihen. Marathon-Rallyes müssen für den Franzosen wieder zurück in die WM. Argentinien hat diese Chance ergriffen und zu aktuellen Strecken auch einige Klassiker mit ins Programm genommen. Insgesamt sieben Prüfungen sind länger als 32 Kilometer. Am Sonntag wartet mit der Strecke zwischen El Durazno und Ambul die längste Prüfung der jüngeren WRC-Geschichte.

Auf den 66 Kilometern kann am letzten Tag noch die Entscheidung um den Sieg fallen. Auf der ersten Etappe am Freitag muss zweimal die Ascochinga-Prüfung absolviert werden, die knapp 53 Kilometer lang ist. Am Freitag wird auch die längste Distanz aller drei Tage absolviert.

Das Rallye-Zentrum bleibt wie gewohnt in Villa Carlos Paz. Das Zuschauerpotenzial von Buenos Aires wird demnach nicht genutzt. Außerdem gab es in der Planungsphase auch Ideen, ähnlich der Dakar, in Nachbarländern zu fahren. Über Uruguay und Chile wurde nachgedacht, aber soweit ist es für 2012 nicht gekommen.

Offen bleibt noch, wie viele internationale Teilnehmer abgesehen vom Citroen und Ford-Werksteam diesen Marathon auf sich nehmen werden. Zahlreiche Fahrer und Teams planen die Saison 2012 ohne Überseerennen. Neben den Reisekosten müssen bei einem Marathon-Event auch dementsprechend viele Ersatzteile mitgenommen werden.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Rallye Themen

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

Monza-Rallye: Impressionen aus Italien

News

Valentino Rossi gewinnt zum fünften Mal die Monza-Rallye

News

Al-Attiyah hat Interesse: Kommt das Volkswagen-Privatteam?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.