Mads Östberg will wie im Vorjahr die Weltelite in Schweden herausfordern

Rallye 2012

— 31.01.2012

Schweden: Östberg peilt das Podium an

Mads Östberg steigt in Schweden in die WRC-Saison ein und peilt wie im Vorjahr das Podium an - Bei drei nationalen Rallyes hat sich der Norweger auf Schnee vorbereitet

Die Schweden Rallye ist traditionell fest in der Hand der Skandinavier. Einzig Sebastien Loeb konnte diese Serie im Jahr 2004 durchbrechen. Ein Geheimtipp für die diesjährige Ausgabe ist Mads Östberg. Bereits im Vorjahr trumpfte der Norweger groß auf und kämpfte mit Mikko Hirvonen um den Sieg. Schließlich wurde Östberg Zweiter. Der 24-Jährige wittert auch diesmal seine Chance. Er ließ die Rallye Monte Carlo aus, um sich voll und ganz auf Schweden vorzubereiten. Die Rallye führt am ersten Tag auch durch Östbergs norwegische Heimat.

Zur optimalen Vorbereitung nahm der Youngster in Norwegen an der Mountain Rallye und der Elverum Rallye teil, die auf Schnee stattfanden. Letztere gewann Östberg auch. Am kommenden Wochenende startet er noch bei der Rallye Finnskog. "Natürlich nehme ich nicht an der Schweden Rallye teil, um nur in die Top 10 zu kommen", sagt Östberg in einem Interview bei 'World Rallye Radio'. "Wir bereiten uns so gut wie möglich vor. Ich werde drei Rallyes absolviert haben und bereit sein."

"Wir sind bereit für den Kampf um das Podium, aber ich weiß, dass es nicht leichter wird als im Vorjahr." Wie 2011 wird Östberg auch in diesem Jahr in einem Ford Fiesta RS WRC antreten. Mindestens elf der verbleibenden zwölf WRC-Läufe wird er bestreiten. "Es ist schön, wieder zurück zu sein und ein Programm mit M-Sport und Ford zu absolvieren. Ich habe viel gearbeitet und es war nicht einfach."

"Leider konnte ich bis Monte Carlo nicht alles klären", sagt Östberg über seine Abwesenheit beim Klassiker. "Ab Schweden habe ich aber ein gutes Programm und ich bin sehr froh, dass ich so viele Läufe fahren kann. Wir sind uns noch nicht ganz sicher welche Läufe ich bestreiten werde. Hoffentlich kann ich in Neuseeland dabei sein. Vielleicht können uns gute Resultate helfen."

Fotoquelle: Stobart

Weitere Rallye Themen

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

Monza-Rallye: Impressionen aus Italien

News

Valentino Rossi gewinnt zum fünften Mal die Monza-Rallye

News

Al-Attiyah hat Interesse: Kommt das Volkswagen-Privatteam?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.