Die Veranstalter in Portugal lassen die WRC-Stars schon vor dem Start fliegen

Rallye 2012

— 16.03.2012

Portugal: Comeback der fliegenden Kisten in Fafe

Fünf Tage vor Beginn der Rallye Portugal treffen sich die WRC-Stars zu einem Showevent an der legendären Sprungkuppe von Fafe

Die legendäre Sprungkuppe von Fafe wird in diesem Jahr wieder Schauplatz fliegender Rallye-Autos sein. Zwar gehört der Zuschauermagnet seit dem Umzug der Rallye Portugal an die Algarve-Küste nicht mehr zur offiziellen Route des WRC-Feldes, im Vorfeld der diesjährigen Ausgabe der Rallye Portugal (29. März bis 1. April) kommt es aber in Form des erstmals ausgetragenen Fafe Rallye-Sprints zu einem Comeback.

Am Samstag, den 24. März wir die sechs Kilometer lange Schotterprüfung von Fafe nach Lameirinha im Norden des Landes von den WRC-Stars unter die Räder genommen. Die beiden Citroen-Werkspiloten Sebastien Loeb und Mikko Hirvonen treten ebenso an wie das Ford-Duo Jari-Matti Latvala und Petter Solberg. Lokalmatador Armindo Araujo (MINI) ist ebenfalls dabei.

Insgesamt werden die Zuschauer an der berühmten Sprungkuppe 13 World-Rally-Cars zu sehen bekommen. Die Rallye Portugal, der vierte Lauf im diesjährigen WRC-Kalender, startet fünf Tage nach dem Showevent knapp 400 Kilometer weiter südlich in der Hauptstadt Lissabon.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Rallye Themen

News

Fotostrecke: Spektakulärer Überschlag bei der WRC in Wales

News

Fotostrecke: Alle Rallye-Weltmeister seit 1979

News

WRC Wales: Evans siegt, Ogier ist Rallye-Weltmeister

News

Spektakulärer Überschlag bei der Rallye GB

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung