Jost Capito stößt von der Ford Motor Company zum Volkswagen-Konzern

Rallye 2012

— 29.03.2012

Capito übernimmt Leitung von Volkswagen Motorsport

Jost Capito übernimmt bei Volkswagen den Posten von Kris Nissen als Motorsport-Direktor und zeichnet damit für den WRC-Einstieg 2013 verantwortlich

Personalwechsel bei Volkswagen: Jost Capito übernimmt mit Wirkung zum 1. Mai 2012 die Leitung von Volkswagen Motorsport. Er folgt damit auf Kris Nissen, der seinen Nachfolger bei der Einarbeitung unterstützen wird und dem Konzern anschließend in beratender Funktion zur Verfügung steht.

Capito kommt von der Ford Motor Company USA zum Volkswagen-Konzern und hat über Jahrzehnte Rennsporterfahrung gesammelt, unter anderem in der Formel 1, aber auch als Co-Pilot und Gewinner der Rallye Paris-Dakar in der LKW-Wertung. Seine Berufslaufbahn startete der Diplom-Ingenieur 1984 als Entwicklungsingenieur für Hochleistungsmotoren bei BMW.

Ab 1989 war Capito bei Porsche Leiter der Porsche-Carrera-Cup-Organisation, später übernahm er die Gesamtverantwortung für alle Porsche-Markenpokale. Von 1996 bis 2001 war er in leitender Funktion bei Sauber-Petronas tätig, ab 1998 leitender Geschäftsführer im Formel-1-Team von Sauber. Ende 2001 wechselt Capito zu Ford, wo er zuletzt die weltweite Verantwortung für die Performance-Fahrzeuge und die Motorsportstrategie trug.

Nissen ist seit dem Jahr 2003 Geschäftsführer Volkswagen Motorsport und errang in dieser Zeit für Volkswagen wichtige Motorsport-Erfolge. Ulrich Hackenberg, Entwicklungsvorstand der Marke Volkswagen, dankte Nissen für seine erfolgreiche Arbeit: "Herr Nissen hat den Volkswagen Motorsport weit nach vorn gebracht und das Motorsport-Team in der bisher erfolgreichsten Phase geführt."

"So hat er einen maßgeblichen Beitrag dazu geleistet, dass Volkswagen bei der Rallye Dakar 2009 einen Doppelsieg errungen und mit den Dreifachsiegen 2010 und 2011 bei der Rallye Dakar Motorsportgeschichte geschrieben hat", stellt Hackenberg heraus.

Fotoquelle: Ford

Weitere Rallye Themen

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

Monza-Rallye: Impressionen aus Italien

News

Valentino Rossi gewinnt zum fünften Mal die Monza-Rallye

News

Al-Attiyah hat Interesse: Kommt das Volkswagen-Privatteam?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.