Loeb geht mit einem Vorsprung von zwei Minuten in die letzten drei Prüfungen

Rallye 2012

— 27.05.2012

SS18/19: Loeb nach Solberg-Abflug vor dem Sieg

Sebastien Loeb kann es auf den letzten drei Prüfungen der Griechenland-Rallye ruhig angehen lassen: Petter Solberg nach Unfall ausgeschieden

Sebastien Loeb geht mit einem beruhigenden Vorsprung von zwei Minuten auf seinen Citroen-Teamkollegen Mikko Hirvonen in die letzten drei Prüfungen der Rallye Griechenland. Nach den Problemen am Samstag liegt Ford-Pilot Jari-Matti Latvala als Dritter ebenfalls auf Podiumskurs.

Latvalas Teamkollege Petter Solberg nahm die Schlussetappe mit zehn Sekunden Rückstand auf Loeb in Angriff und rechnete sich Chancen auf seinen zweiten Griechenland-Sieg nach 2004 aus. Doch schon auf der ersten Prüfung des Tages - den 19,4 Kilometern von "Aghil Theodori" - kam der Norweger von der Piste ab. Kurz vor der 13-Kilometer-Marke traf Solberg einen Baum, riss sich dabei das rechte Hinterrad seines Fiesta RS WRC ab und musste die Rallye an Ort und Stelle aufgeben.

Der Führende Loeb kommentierte den Ausfall seines schärfsten Verfolgers wie folgt: "Wir lagen quasi gleichauf, aber er musste etwas schneller fahren, um die zehn Sekunden aufzuholen. Nachdem ich ihn am Straßenrand stehen sah, war es nicht einfach, den Rhythmus aufrechtzuerhalten."

Loeb mit beruhigendem Vorsprung

Loeb konnte daraufhin an der Spitze Tempo herausnehmen. "Bei den ersten Zwischenzeiten fuhr ich noch Vollgas. Jetzt ist die Situation eine komplett andere", so der Franzose. Alle nachfolgenden Piloten rückten nach dem Ausfalls Solbergs eine Position nach vorn.

Unterm Strich holte sich Latvala mit 0,9 Sekunden Vorsprung auf Loeb die Bestzeit auf SS18. Hirvonen fuhr die drittschnellste Zeit. Solberg war nicht der einzige Ford-Pilot, dem die 18. Prüfung der Rallye zum Verhängnis wurde. Auch der unter Rallye2-Reglement neu gestartete Jewgeni Nowikow im Fiesta des M-Sport-Teams sah das Ziel von "Aghil Theodori" nicht, nachdem sein Fahrzeug trotz ausgewechselter Wasserpumpe erneut den Dienst quittierte.

Auf den 11,4 Kilometern von "New Pissia" (SS19) holte sich Loeb mit 2,3 Sekunden Vorsprung auf Östberg die Bestzeit. Latvala war eine knappe Sekunde langsamer als der Adapta-Ford-Pilot.

Al-Attiyah und Mikkelsen nach Unfällen ausgeschieden

Andreas Mikkelsen (Skoda), Nasser Al-Attiyah (Citroen) sowie die beiden MINI-Piloten Armindo Araujo und Paulo Nobre nahmen die Schlussetappe nach technischen Problemen am Vortag unter Rallye2-Regularien in Angriff. Al-Attiyah kam jedoch nicht weit. Der Araber traf auf SS18 mit seinem DS3 WRC einen Baum und musste wenige Kilometer später endgültig aufgeben. MINI-Pilot Daniel Oliveira vom Brazil World Rally Team sah das Ziel der Auftaktprüfung des Sonntags ebenfalls nicht.

Auch Mikkelsen wird das Ziel der Rallye Griechenland nicht sehen. Der Norweger in Volkswagen-Diensten kam auf SS18 nach einem Fehler im Aufschrieb mit seinem Skoda Fabia S2000 vom rechten Weg ab und berichtet enttäuscht: "Das Auto ist hinten links zu stark beschädigt. Es gibt nichts, was wir tun können. Das ist sehr schade, denn ich war im Vergleich zu meinem Teamkollegen Sebastien Ogier gut dabei." Der in der S-WRC-Wertung führende Ogier liegt in der Gesamtwertung der Rallye inzwischen auf Rang sieben.

Gesamtwertung nach 19 von 22 Prüfungen (Top 10):

01. Sebastien Loeb (Citroen) - 4:17:09.6 Stunden
02. Mikko Hirvonen (Citroen) +2:01.2 Minuten
03. Jari-Matti Latvala (Ford) +4:46.8
04. Mads Östberg (Ford) +7:52.1
05. Martin Prokop (Ford) +8:50.2
06. Thierry Neuville (Citroen) +11:08.9
07. Sebastien Ogier (Skoda) +13:20.3
08. Yazeed Al Rajhi (Ford) +20:21.4
09. Ott Tänak (Ford) +24:50.5
10. Abdulaziz Alkuwari (MINI) +27:26.5

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Rallye Themen

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

Monza-Rallye: Impressionen aus Italien

News

Valentino Rossi gewinnt zum fünften Mal die Monza-Rallye

News

Al-Attiyah hat Interesse: Kommt das Volkswagen-Privatteam?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.