Ex-Weltmeister Marcus Grönholm schließt eine Rückkehr nicht aus

Rallye 2012

— 09.08.2012

Grönholm: Es kribbelt noch

Der 30-malige Rallye-WM-Sieger Marcus Grönholm besuchte die Rallye Finnland und holte sich Appetit - Kommt der Finne zurück?

Marcus Grönholm ist der zweiterfolgreichste Fahrer der Rallye-Weltmeisterschaft. Zwischen 1989 und 2007 konnte der Finne 30 Rallyes für sich entscheiden. Zudem ist er einer der wenigen Piloten, die auf allen Straßenbelägen Rallyes gewinnen konnten. Nach seiner Karriere in der Rallye-WM nahm Grönholm an Rallycross-Rennen und dem Pikes Peak teil.

Dem Rallye-WM-Lauf in Finnland stattete der ehemalige Ford-Werkspilot einen Besuch ab. Der siebenmalige Sieger der Rallye gab gegenüber 'WRC.com' zu, dass er nach seinem Rücktritt "oft den Drang hatte", zurückzukehren. "Ich hatte mich am Freitag entschieden, nach Jyvaskyla zu kommen. Es ist nicht einfach, zuzuschauen und nicht mitzufahren."

"Doch am Ende ist es toll, alte Bekannte wiederzusehen. Ich bin froh, dass ich mich dazu entschieden habe, hierhin zu kommen", berichtet Grönholm, der den Akteuren viel Mut zugesteht: "Wenn man nur wenige Sekunden in Führung ist, dann wird es für die Fahrer, die um den Sieg kämpfen in der Ouninpohja-Prüfung furcherregend. Für die Zuschauer und die Medien ist es toll, aber nicht für die Fahrer."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Rallye Themen

News

Alle Rallye-Weltmeister seit 1979

News

Alle WRC-Sieger der Rallye Deutschland

News

Die Karriere-Highlights von Colin McRae

News

Top 10: Die erfolgreichsten WRC-Fahrer

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen