Ott Tänak kam in Deutschland bisher immer gut zurecht

Rallye 2012

— 20.08.2012

Tänak stellt sich der Herausforderung Deutschland

Ott Tänak freut sich auf die erste richtige Asphalt-Rallye des Jahres, setzt sich aber kein konkretes Ziel: "Ich will durchfahren und mein Tempo finden"

Die Rallye Deutschland ist für Ott Tänak ein gutes Pflaster. Nach seinem ersten Start im Jahr 2010 gab der Este im Vorjahr in der S-WRC eine eindrucksvolle Talentprobe ab und gewann die Klasse mit über fünfeinhalb Minuten Vorsprung vor dem Zweitplatzierten. Daher freut sich der 24-Jährige auf die Rückkehr nach Trier: "Das ist die erste richtige Asphalt-Rallye des Jahres und daher sicherlich eine Herausforderung. Zu Beginn wird es nicht so einfach sein, den richtigen Rhythmus auf Asphalt zu finden, aber im Laufe des Wochenendes sollten wir immer schneller werden", so Tänak.

Aus seinen beiden bisherigen Auftritten kennt Tänak die Tücken des deutschen WM-Laufs: "Während der Recce sehen die Straßen noch recht einfach aus, aber sie sind wirklich trügerisch. Während der Rallye werden durch das Schneiden der Kurven viel Schmutz und Schotter auf die Bahn geschleudert. Vor allem auf dem Truppenübungsplatz kann die Straße dann sehr rutschig sein", so der 24-Jährige.

Nachdem er am vergangenen Wochenende zusammen mit seinem Markenkollegen Petter Solberg am Rallyday auf der Rennstrecke von Castle Combe in Großbritannien teilnahm und dort auch als Juror bei einem Nachwuchswettbewerb im Einsatz war, gilt die Konzentration nun der Vorbereitung auf den WM-Lauf in Deutschland. Dort will sich Tänak, der in diesem Jahr bereits mehrfach in aussichtsreicher Position ausschied, jedoch nicht zu sehr unter Druck setzen. "Ich habe mir kein konkretes Ziel gesetzt. Ich will durchfahren, mein Tempo finden und hoffentlich ein gutes Resultat für das Team erzielen."

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Rallye Themen

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

Monza-Rallye: Impressionen aus Italien

News

Valentino Rossi gewinnt zum fünften Mal die Monza-Rallye

News

Al-Attiyah hat Interesse: Kommt das Volkswagen-Privatteam?

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.