Mads Östberg liegt in der WM momentan auf Plaz vier der Fahrerwertung

Rallye 2012

— 26.09.2012

Östberg: "Es geht noch schneller"

Der Norweger Mads Östberg möchte seinen Landsmann Petter Solberg in der Fahrerwertung noch einholen und hofft auf eine gute Frankreich-Rallye

Drei Rallyes sind in der laufenden Saison noch zu fahren. An der Spitze ist die Situation eindeutig. Sebastien Loeb hat den Titel so gut wie sicher. Doch auch Mikko Hirvonens Vizetitel ist kaum in Gefahr. Doch um Platz drei wird es zwischen den beiden Norwegern Petter Solberg, Mads Östberg und dem Finnen Jari-Matti Latvala eng. Die drei Skandinavier liegen innerhalb von sechs Punkten.

Vor allem Östberg ist heiß auf Platz drei bei den Fahrern. Sein Abschneiden in Wales stimmte ihn zufrieden: "Wir haben in allen Prüfungen hart gepusht und konnten einige richtig gute Zeiten fahren. Damit bin ich sehr zufrieden. Ich bin froh, dass ich mit Petter und Sebastien kämpfen konnte - zumindest zu Beginn", wird er von 'WRC.com' zitiert.

"Zudem bin ich froh darüber, dass wir pushen können, ohne dabei Fehler zu machen. Bei vergangenen Veranstaltungen dachte ich, dass ich in Sicherheit war, doch dann war ich zu sicher unterwegs und hätte mehr Druck machen können", schildert Östberg. "Wir lernen und ich denke, dass wir noch schneller sein können."

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Rallye Themen

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

Monza-Rallye: Impressionen aus Italien

News

Valentino Rossi gewinnt zum fünften Mal die Monza-Rallye

News

Al-Attiyah hat Interesse: Kommt das Volkswagen-Privatteam?

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.