Nasser Al-Attiyah wird 2012 nur noch zwei Rallye-Läufe fahren können

Rallye 2012

— 26.09.2012

Sardinien: Neuville statt Al-Attiyah

Durch die Dakar-Vorbereitungen muss Nasser Al-Attiyah den vorletzten Lauf der Saison auslassen und wird von Thierry Neuville ersetzt werden

Nasser Al-Attiyah muss die vorletzte Runde der Saison auslassen und wird Mitte Oktober in Sardinien fehlen. Der Grund ist einfach: Al-Attiyah arbeitet bereits an der Vorbereitung für die Rallye Dakar. Den Citroen DS3 WRC wird Thierry Neuville übernehmen. "Auch wenn mein Engagement mit Citroen in der Weltmeisterschaft sehr wichtig ist, muss ich Entscheidungen treffen", bemerkt Al-Attiyah gegenüber 'WRC.com'.

"Ich muss an der Entwicklung des Buggy arbeiten, den wir für die 2013er Dakar vorbereiten. Am 15. Oktober wird es den ersten Test in Amerika geben. Deswegen wird Thierry mein Auto in Sardinien fahren. Der Buggy hat einen Sieben-Liter-V8-Heckmotor, Heckantrieb und das Chassis besteht aus einem besonderen Material", schildert er.

"Ich kenne die Straßen auf Sardinien. Ich bin dort meine erste Rallye in einem Allradler gefahren", erklärt Neuville vorfreudig. "Ich weiß, wie schwierig und rau der Schotter sein kann. Es ist aber auch eine weitere Chance für mich. Wir werden alles uns Mögliche tun, um Nasser und das Team nicht zu enttäuschen, die uns erneut ihr Vertrauen schenken."

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Rallye Themen

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

Valentino Rossi gewinnt zum fünften Mal die Monza-Rallye

News

Monza-Rallye: Impressionen aus Italien

News

Kampf um VW-Stars: Wohin mit Ogier, Mikkelsen und Latvala?

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.