Die letzten verbliebenen WM-Kandidaten: Mikko Hirvonen und Sebastien Loeb

Rallye 2012

— 26.09.2012

So wird Loeb beim Heimspiel Weltmeister

Wenn Sebastien Loeb vor Mikko Hirvonen ins Ziel kommt, fällt schon in Frankreich die WM-Entscheidung - WRC-Stars bei Vorbereitungs-Rallye auf dem Podium

Dass einer der beiden Citroen-Werksfahrer Rallye-Weltmeister 2012 wird, steht bereits seit dem letzten WM-Lauf in Großbritannien fest. Höchstwahrscheinlich wird sich Sebastien Loeb seinen neunten Titel hintereinander holen - bei 61 Punkten Vorsprung und nur noch drei ausstehenden Rallyes (Frankreich, Italien und Spanien) geht es realistisch betrachtet nur noch um das Wann und nicht mehr um das Ob.

Für Loeb und Citroen wäre ein WM-Triumph vor eigenem Publikum natürlich Gold wert. Einzig verbliebener Gegner ist Teamkollege Mikko Hirvonen. Der Finne kann das WM-Rennen nur offen halten, wenn er a) gewinnt oder b) vor Loeb landet und mindestens ein Konkurrent zwischen den beiden liegt. In so einem Fall könnten die Powerstage-Bonuspunkte zum Zünglein an der Waage werden. Aber wenn Loeb vor Hirvonen landet oder keiner der beiden punktet, ist alles entschieden.

Allerdings scheint Hirvonen gut in Form zu sein, denn am vergangenen Wochenende hat er die 27. Auflage der Rallye Vosgien in einem Citroen DS3 WRC gewonnen, 22,2 Sekunden vor Mads Östberg in einem Ford Fiesta RS WRC. Die Rallye Vosgien gilt als ideale Vorbereitung für Frankreich und wird ebenfalls auf Asphalt ausgetragen. Mit am Start war auch Citroen-Junior Sebastien Chardonnet, der Dritter wurde.

"Wir haben unser Ziel erreicht und dürfen nicht vergessen, dass das unser erster Sieg im DS3 WRC ist", sagt Hirvonen, der in dieser Saison schon siebenmal auf dem Podium stand, aber noch nie gewinnen konnte. "Jetzt kommt es nur darauf an, dass wir das, was wir hier gelernt haben, auch anwenden, wenn in ein paar Wochen die Rallye Frankreich-Elsass in Straßburg beginnt."

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Rallye Themen

News

Rallye Australien: Eric Camilli überschlägt sich

News

Kolumne zum Volkswagen-WRC-Ausstieg: Wie geht es weiter?

News

Rallye Australien: Sekunden-Duell um den Sieg

News

M-Sport wirbt offen um die Dienste von Sebastien Ogier

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.