Jari-Matti Latvala wechselt nach der laufenden Saison von Ford zu Volkswagen

Rallye 2012

— 17.10.2012

Volkswagen verpflichtet Latvala

Volkswagen gibt bekannt, dass Jari-Matti Latvala neben Sebastien Ogier fahren wird: "Er ist eine echte Verstärkung für unser Team"

Volkswagen hat für sein Engagement in der Rallye-Weltmeisterschaft einen weiteren Spitzenfahrer verpflichtet: Jari-Matti Latvala wird gemeinsam mit Beifahrer Miikka Anttila beginnend mit der Rallye Monte Carlo einen Polo R WRC steuern. Latvala gilt als einer der schnellsten und erfahrensten Rallye-Fahrer der Welt. Der 27-jährige Finne erzielte bislang sieben WM-Laufsiege, wurde in der Saison 2010 Vizeweltmeister und hält seit seinem ersten Rallye-Erfolg im Jahr 2008 den Rekord als jüngster Laufsieger der WM-Geschichte.

"Wir sind stolz und hoch zufrieden, Jari-Matti Latvala für unser Projekt Rallye-Weltmeisterschaft gewonnen zu haben. Er zählt zu den profiliertesten WRC-Piloten überhaupt und verfügt über Erfahrung, Angriffslust und außergewöhnlichen Speed. Ich kenne Jari-Matti seit seiner Anfangszeit in der Rallye-WM und habe seine Entwicklung sehr nah verfolgt. Er ist eine echte Verstärkung für unser Team", erklärt Volkswagen Motorsport-Direktor Jost Capito.

"Dass ein weiterer Spitzenfahrer an unseren Erfolg glaubt und zu uns wechselt, ist eine zusätzliche Motivationsspritze für jeden Mitarbeiter unseres Teams. Mit Sebastien Ogier und Jari-Matti Latvala haben wir ein exzellentes Fahreraufgebot für das Debüt des Polo R WRC in der Rallye-WM 2013", ist sich Capito sicher.

Latvala wechselt nach fünf Jahren im Ford-Werksteam zu Volkswagen. "Ich bin sehr froh, künftig den Polo R WRC in der Rallye-Weltmeisterschaft zu fahren. Die entschlossene Herangehensweise des Volkswagen Teams hat mich überzeugt, diese neue Herausforderung anzunehmen", sagt Latvala. "Die Zeit bei Ford war für mich sehr wertvoll und ich möchte allen danken, die mich in den zurückliegenden Jahren dort unterstützt haben - der Abschied ist mir nicht leicht gefallen."

"Gleichzeitig sehe ich den Wechsel als persönlichen Neuanfang. Ich habe diese Entscheidung getroffen, um meinem großen Ziel einen Schritt näher zu kommen: dem Weltmeistertitel mit Volkswagen", so Latvala.

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Rallye Themen

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

Valentino Rossi gewinnt zum fünften Mal die Monza-Rallye

News

Monza-Rallye: Impressionen aus Italien

News

Kampf um VW-Stars: Wohin mit Ogier, Mikkelsen und Latvala?

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.