Rallye 2012

— 16.12.2012

M-Sport bestätigt Nowikow und Neuville

M-Sport präsentiert zwei weitere Fahrer für die WRC-Saison 2013: Jewgeni Nowikow und Thierry Neuville werden für das britische Ford-Team fahren



Auf dem Fahrermarkt der Rallye-Weltmeisterschaft sind zwei weitere Würfel gefallen. Nachdem bereits feststand, dass Nassar Al-Attiyah und Mads Östberg im kommenden Jahr für M-Sport fahren werden, bestätigte das britische Ford-Team nun mit Jewgeni Nowikow und Thierry Neuville zwei weitere Piloten. Nowikow, der auch in der kommenden Saison auf die Österreicherin Ilka Minor als Beifahrerin setzt, war bereits in diesem Jahr für M-Sport in der WRC gefahren und hatte sich mit guten Leistungen für eine weitere Saison empfohlen.

Der Russe fuhr konstant und schnell und stand in Portugal als Zweiter erstmals auf dem Podium. Mit 21 Jahren war er der jüngste Pilot aller Zeiten, dem in der WRC der Sprung auf das Podium gelang. Mit einem weiteren zweiten Platz in Italien bestätigte Nowikow diese Leistung. Die Saison 2012 schloss er als Gesamtsechster ab.

"Ich bin sehr froh darüber, im nächsten Jahr für M-Sport zu fahren", sagt Nowikow. "Ich möchte mich bei allen bedanken, die mich unterstützt haben: meinem Mentor Michail Lepkow, Malcolm Wilson, meiner Familien und meinen Fans. 2013 werden wird auf höchstem Niveau kämpfen, und ich werde alles tun, um alle zu erfreuen, die mich in diesen Jahren unterstützt haben."

Mit Neuville sichert sich M-Sport die Dienste eines weiteren vielversprechenden WRC-Talents. Der 24-Jährige, der 2012 für Citroen fuhr, trat bisher bei 20 WRC-Läufen an und erzielte mit Platz vier bei der Rallye Frankreich 2012 sein bisher bestes Resultat. 2011 gelangen ihm in der Intercontinental-Rally-Challenge zwei Laufsiege. Beifahrer des Belgiers wird Nicolas Gilsoul sein.

"Es ist eine große Ehre für mich, in der nächsten Saison bei allen 13 Rallyes für M-Sport zu starten", sagt Neuville. "Nach einem tollen Lernjahr in der WRC bin ich zuversichtlich, gemeinsam mit meinen Teamkollegen großartige Resultate zu erzielen. Ich möchte vor allem Malcolm für sein Vertrauen und meinem Freund Nasser für seine fantastische Unterstützung danken. Ich konzentriere mich nun auf die Vorbereitung auf die Rallye Monte Carlo, wo dieses neue Abenteuer für mich beginnt."

"Seit Beginn der Verhandlungen waren Jewgeni und Thierry heiße Kandidaten", erklärt Teamchef Malcolm Wilson."Sie sind jung, haben aber beide ihre Reife in diesem Jahr unter Beweis gestellt. Beide haben die Werksfahrer regelmäßig herausgefordert, und ich bin zuversichtlich, dass sie zu einer weiteren Steigerung in der Lage sind und wir 2013 beeindruckende Leistungen von ihnen sehen werden."

Fotoquelle: xpbimages.com



Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Versicherungsvergleich

Zur Motorradversicherung

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige