Rallye 2013

— 31.01.2013

Solberg: Neue Karriere im RallyCross

Ex-Weltmeister Petter Solberg zieht es in die RallyCross-Szene - Mit einem eigenen Team will der Norweger große Erfolge feiern



Petter Solberg hat seine Zukunft gefunden: Der Rallye-Weltmeister des Jahres 2003 wird künftig in der RallyCross-Szene an den Start gehen. Derzeit baut der Norweger einen Citroen DS3 für die RallyCross-Szene auf. Geplant sind Teilnahmen an der europäischen Meisterschaft und der Global RallyCross-Serie in den USA sowie den X-Games. "Es fühlt sich an, als würde ich zu meinen Wurzeln zurückkehren", meint Solberg über seinen nächsten Karriereschritt. "Meine Motorsport-Karriere begann im RallyCross. Ich gewann im Jahr 1994 in Norwegen Silber im RallyCross und bei Bergrennen sowie Gold in den beiden darauffolgenden Jahren."

"1996 zog ich die europäische RallyCross-Serie für die Zukunft in Betracht, aber dann verfiel ich der Rallye. Ich habe 15 Jahre im Rallye-Sport verbracht, bis ich im vergangenen Dezember meinen Rücktritt erklärt habe. Es waren einige der besten Jahre meines Lebens." Durch den werksseitigen Rückzug von Ford war kein Platz mehr für Solberg in der Rallye-WM. Mit einem eigenen Team wollte der Routinier in der WRC nicht mehr an den Start gehen. Dafür baut er jetzt sein eigenes Team für die RallyCross-Szene auf.

Der DS3 soll in einem Monat fertig sein. Warum hat er sich für diesen Schritt entschieden? "Seit meiner Ankündigung habe ich mehrere Angebote aus verschiedenen Motorsport-Serien erhalten. Ich denke aber, dass diese Serien der fortschrittlichste und coolste Sport ist", erläutert Solberg. "Ich kann dort ich selbst sein. Ich kann eng mit meinen Sponsoren arbeiten, den Fans nahe sein und mein eigenes Team hochqualifizierter Leute um mich haben. Ich bin mein eigener Chef. Es ist ein toller Mix."

"Wo hätte ich sonst einen kräftigen Turbo fahren können, der abgesehen von den zusätzlichen 300 PS mehr oder weniger ein WRC-Auto ist? Ich habe fünf bis acht Konkurrenten um mich, die ebenfalls Feuer spucken. Diese Gelegenheit konnte ich mir nicht entgehen lassen." Auch mit 38 Jahren hat "Mister Hollywood" weiterhin ein großes Rennfahrerherz. "RallyCross ist der perfekte Actionsport. Starke Autos tragen enge Kämpfe aus. Es ist ein Sport in einer Arena und sehr zugänglich."

Solberg will aber nicht nur Teil der Show sein, sondern er hat sich viel vorgenommen: "Ich möchte in meiner Karriere zumindest ein weiteres Mal Champion sein. Ihr kennt mich. Ich bin ein Showmann. RallyCross wird perfekt zu mir passen", ist der Norweger überzeugt. Solberg fuhr zwischen 1998 und 2012 in der Rallye-WM. 13 Läufe konnte er gewinnen. Sein größter Erfolg ist der Weltmeistertitel im Jahr 2003.

Ex-Weltmeister Petter Solberg zieht es in die RallyCross-Szene - Mit einem eigenen Team will der Norweger große Erfolge feiern

Fotoquelle: xpbimages.com



Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige
Adventskalender 2014

Adventskalender 2014

Im autobild.de-Adventskalender 2014 gibt es Preise im Gesamtwert von über 250.000 Euro.

Jetzt mitmachen und gewinnen!

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote