Ken Block wird in Mexiko seine erste Rallye im laufenden Jahr bestreiten

Rallye 2013

— 19.02.2013

Mexiko: Block rein, Loeb raus

Insgesamt 27 Starter haben sich für den dritten Lauf der Saison angemeldet: Ken Block erstmals 2013 am Start, Sebastien Loeb wie geplant nicht dabei

Genau einen Monat nach der Rallye Schweden dürfen die Rallye-Piloten zum dritten Mal in der laufenden Saison ran. Für die Rallye Mexiko haben sich insgesamt 27 Protagonisten angemeldet - 13 davon sind World Rallye Cars. Mit dabei ist Publikumsliebling Ken Block. Es wird die erste Rallye in der aktuellen Saison für den US-Amerikaner, der bei YouTube Tausende Fans hat. Wie gewohnt wird Block in einem Ford Fiesta RS WRC antreten.

Chris Atikinson ist ein weiterer Späteinsteiger. Er wird einen Citroen DS3 WRC bewegen und für Khalid Al Qassimi einspringen. Benito Guerra, der 2012 die Produktionswertung gewann, wird ebenfalls mit einem Citroen DS3 WRC an den Start gehen.

Nicht mit dabei sein wird Serien-Weltmeister Sebastien Loeb, der damit sein Versprechen wahr macht und 2013 nur auserwählte Rallyes bestreitet. Insgesamt möchte der Franzose nur an vier Veranstaltungen teilnehmen. In der Fahrerwertung liegt Loeb momentan auf Platz zwei. WM-Führender ist Volkswagen-Pilot Sebastien Ogier, der bereits 22 Punkte Vorsprung hat auf Mads Östberg, der hinter Loeb WM-Dritter ist.

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Rallye Themen

News

Sebastien Ogier testet Formel-1-Auto von Red Bull

News

WRX Höljes: Heimsieg für Johan Kristoffersson

News

Rallye Polen: Der Abflug von Sebastien Ogier

News

Route der Rallye Deutschland 2017 steht fest

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung