Elfyn Evans fährt auf Sardinien den Fiesta RS WRC von Nasser Al-Attiyah

Rallye 2013

— 14.06.2013

Al-Attiyah verhindert - WRC-Debüt für Evans

Elfyn Evans springt in Italien bei M-Sport für den verhinderten Nasser Al-Attiyah ein und kommt so zu seinem Debüt in der Rallye-Weltmeisterschaft

Unverhofft kommt Elfyn Evans zu seinem Debüt in der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC). Der 24-Jährige springt bei der Rallye Italien (20. bis 22. Juni) bei M-Sport für Stammfahrer Nasser Al-Attiyah ein, der wegen Verpflichtungen in seiner Heimat Katar nicht am siebten Lauf der WRC-Saison 2013 teilnehmen kann. "Es ist sehr schade, dass Nasser in Sardinien nicht beim Team sein kann, leider hat er Verpflichtungen in Katar", findet Teamchef Malcolm Wilson. "Elfyn hat sich diese Gelegenheit aber verdient."

Der kann sein Glück kaum fassen. "Das ist eine weitere fantastische Gelegenheit für mich. Ich möchte mich herzlich bei Nasser und Malcom dafür bedanken, dass sie mich ausgewählt haben", so Evans. "Es wird großartig sein, wieder bei einer Veranstaltung hinter dem Lenkrad zu sitzen, aber es wird sicherlich auch eine große Herausforderung."

Bei seiner ersten Rallye am Steuer eines WRC-Autos kann sich Evans, der 2012 die WRC-Akademie gewann, auf die Erfahrung von Al-Attiyhas Beifahrer Giovanni Bernacchini verlassen. "Ich werde zum ersten Mal auf Sardinien sein, zum ersten Mal ein WRC-Auto und zum ersten Mal mit Giovanni fahren", listet der Waliser die Premieren auf.

Da Evans in der Teamwertung nicht punkteberechtigt ist, kann er die Rallye als Lernveranstaltung nutzen. "Ich möchte sie einfach genießen und weitere Erfahrungen sammeln. Ich lerne ständig dazu, und wenn ich bei dieser schwierigen Rallye alle Wertungsprüfungen überstehen sollte, wäre ich glücklich", so der 24-Jährige.

"Er lernt schnell und bei seiner Vorbereitung auf die letzte Saisonphase wird seine Zeit am Steuer des Fiesta RS WRC sehr wertvoll sein", ist sich auch Wilson sicher. Ab der Rallye Finnland wird Evans mit dem neuen Ford Fiesta R5 in der WRC2 antreten.

Fotoquelle: M-Sport

Weitere Rallye Themen

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

Valentino Rossi gewinnt zum fünften Mal die Monza-Rallye

News

Monza-Rallye: Impressionen aus Italien

News

Kampf um VW-Stars: Wohin mit Ogier, Mikkelsen und Latvala?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.