Überschläge wie hier von Andreas Mikkelsen gibt es in der WRC immer wieder

Rallye 2013

— 28.06.2013

Nach Überschlägen: Bald neue Überrollkäfige?

Die Überschläge von Mads Östberg und Jewgeni Nowikow bei der Rallye Italien rufen Bemühungen für mehr Sicherheit in der Rallye-WM auf den Plan

Sowohl Mads Östberg als auch Jewgeni Nowikow machten bei der Sardinien-Rallye vor wenigen Tagen unfreiwillig darauf aufmerksam, dass die Bemühungen um eine verbesserte Sicherheit auch in der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) nicht nachlassen dürfen. Die beiden M-Sport-Piloten legten ihre Ford Fiesta RS jeweils aufs Dach. Die Piloten kamen genau wie ihre Co-Piloten Jonas Andersson und Ilka Minor mit dem Schrecken davon.

Im Falle von Östberg allerdings musste ein Teil der A-Säule des Fiesta ausgetauscht werden, bevor der Norweger tags darauf unter Rallye2-Regularien wieder ins Geschehen eingreifen konnte. Um Piloten und Co-Piloten auch künftig bei Überschlägen dieser Art vor Verletzungen zu bewahren, befasst sich eine Arbeitsgruppe, der unter anderem Prodrive-Technikchef David Lapworth angehört, derzeit mit Tests von Überrollkäfigen aus unterschiedlichen Materialien.

"Wir haben schwere, aber keine katastrophalen Unfälle nachgestellt", erklärt Lapworth gegenüber 'Autosport' und präzisiert: "Wenn sich ein Auto überschlägt, dann trifft es in den seltensten Fällen gerade auf dem Dach auf. Wir haben einen Aufprall nachgestellt, der einem Überschlag entspricht, bei dem das Auto mit der A-Säule voran mit rund 30 km/h auf dem Boden aufschlägt."

Andy Mellor, Sicherheitsberater beim FIA-Institut, stellt ergänzend die Frage, um die sich die Tests vordergründig drehen: "Sollte ein Überrollkäfig steif oder energieabsorbierend sein? Tatsächlich muss er beides erfüllen. Es braucht einen Kompromiss. Metalle allerdings bieten diesen Kompromiss nicht. Sie sind entweder steif oder dehnbar." Aus diesem Grund werden bei den Tests "Teile der Verstrebungen versuchsweise aus elastischerem Material gefertigt", wie Mellor erklärt.

Ob und wann die neuartigen Überrollkäfige im WRC-Zirkus Einzug halten, steht noch nicht fest.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Rallye Themen

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

Valentino Rossi gewinnt zum fünften Mal die Monza-Rallye

News

Monza-Rallye: Impressionen aus Italien

News

Kampf um VW-Stars: Wohin mit Ogier, Mikkelsen und Latvala?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.