Jewgeni Nowikow sammelte in Frankreich Erfahrungen und WM-Punkte

Rallye 2013

— 07.10.2013

Nowikow: Platz fünf war das Maximum

Jewgeni Nowikow zeigt bei der Rallye Frankreich eine tadellose Leistung, die ihm Platz fünf einbringt - Mehr war nach Ansicht des Russen nicht drin

Die Rallye Frankreich war ein weiterer wichtiger Schritt in der Entwicklung von Jewgeni Nowikow. Bei schwierigen Bedingungen mit ständig wechselndem Wetter zeigte der 23-Jährige zum wiederholten Male eine mehr als solide Leistung und vermied große Fahrfehler, was an diesem Wochenende selbst erfahrenen Piloten nicht immer gelang. Nach 20 Wertungsprüfungen stand für den M-Sport-Piloten und Beifahrerin Ilka Minor ein fünfter Platz zu Buche.

Aus Sicht des Russen war damit das Maximum erzielt: "Der fünfte Platz ist ein recht gutes Resultat für uns. Ich denke das war das Beste, was wir an diesem Wochenende erreichen konnten", sagt Nowikow, der ein positives Fazit der Rallye zieht. "Generell war es eine gute Veranstaltung. Ich hatte auf den Prüfungen, die ich recht gut kannte, viel Vertrauen und bin gut gefahren. Ich hoffe wir können bei den beiden letzten Rallye weitere Fortschritte machen."

Am Freitag profitierte der Russe von eine mutigen, aber letztlich erfolgreichen Taktik des M-Sport-Teams. Obwohl Regen vorhergesagt war, schickte das Team von Malcolm Wilson seine Piloten mit harten Reifen auf die Strecke. Das der Regen ausblieb, war dies genau die richtige Wahl. "Am Nachmittag war es okay, wir hatten die richtigen Reifen für diese Bedingungen", sagt Nowikow. "Ich habe bei jeder Prüfung mehr Vertrauen gefunden."

Diese Vertrauen ermöglichte ihm auf der fünften Wertungsprüfung die drittschnellste Zeit und half Nowikow auch am Samstag und Sonntag, als die Bedingungen durch zeitweise starken Regen immer schwieriger wurden. "Wir durften keine unnötigen Risiken eingehen. Ich war recht glücklich mit unserer Fahrt unter diesen schwierigen Bedingungen", stellt der Russe zufrieden fest.

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Rallye Themen

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

Monza-Rallye: Impressionen aus Italien

News

Valentino Rossi gewinnt zum fünften Mal die Monza-Rallye

News

Rallye-WM 2017: Setzen Privatteams den neuen Polo ein?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.