Nur Robert Kubica durfte vor der Rallye Großbritannien für Citroen testen

Rallye 2013

— 12.11.2013

Test nur für Kubica - Hirvonen kritisiert Citroen

Mikko Hirvonen kritisiert die Entscheidung von Citroen, vor der Rallye Großbritannien nur Robert Kubica einen Test zu gewähren - "Das ist nicht ideal"

Die ohnehin nicht mehr völlig intakte Beziehung zwischen Mikko Hirvonen uns Citroen hat einen weiteren Kratzer abbekommen. Grund dafür ist die Entscheidung der Teamleitung, lediglich Robert Kubica vor der Rallye Großbritannien einen Testtag im DS3 WRC zu gewähren. Während sich der Pole, der beim Saisonfinale der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) erstmals am Steuer eines Werksautos sitzen wird, am vergangenen Sonntag in Taliesin mit Fahrzeug und Streckenbedingungen vertraut machen konnte, schauten die Stammfahrer Mikko Hirvonen und Dani Sordo in die Röhre.

Das sorgt beim Finnen für Unmut, den der nun gegenüber 'Autosport' Luft machte. Hirvonen glaubt, dass Citroen dadurch von Anfang an im Nachteil sei. "Das ist nicht ideal, vor allem nachdem Volkswagen einen langen Test absolviert und daher ein gutes Gespür für die Bedingungen hat", ärgert sich Hirvonen. "Ich habe habe jetzt nur die zwei Durchgänge im Shakedown und muss dann ins sehr wichtig Qualifying gehen."

Diese wird nach Ansicht des Citroen-Piloten in Wales von vorentscheidender Bedeutung sein. "In Großbritannien möchtest du normalerweise als erstes Auto auf die Strecke gehen. Wenn dir das nicht gelingt, wird es sehr schwierig, um den Sieg zu kämpfen, so viel steht fest", so Hirvonen. Die Entscheidung, Kubica einen Test zu ermöglichen, möchte der Finne allerdings nicht pauschal kritisieren. "Robert ist das Auto noch nie gefahren, daher ist es sinnvoll, ihm etwas Zeit zu geben, aber für uns ist die Situation alles andere als optimal."

Fotoquelle: Citroen

Weitere Rallye Themen

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

Valentino Rossi gewinnt zum fünften Mal die Monza-Rallye

News

Monza-Rallye: Impressionen aus Italien

News

Kampf um VW-Stars: Wohin mit Ogier, Mikkelsen und Latvala?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.