Juho Hänninen wird in Schweden sein Renndebüt bei Hyundai geben

Rallye 2013

— 28.11.2013

Hänninen erster zweiter Fahrer bei Hyundai

Der Finne Juho Hänninen wird für seine Testarbeit bei Hyundai belohnt und steht als erster von mehreren zweiten Fahrern im Rookie-Team fest - Erster Einsatz Schweden

Juho Hänninen steht als erster zweiter Fahrer des neuen Hyundai-Teams in der Rallye-Weltmeisterschaft fest. Der Finne wird an der Seite von Nummer-1-Pilot Thierry Neuville ausgewählte Läufe im Hyundai i20 WRC bestreiten und sein Debüt im Februar bei der Rallye Schweden geben. Der 32-Jährige wird damit für seine unermüdliche Testarbeit im Laufe der abgelaufenen Saison belohnt.

Hänninen absolvierte als Vorbereitung auf den WRC-Einstieg Hyundais rund 3.500 Testkilometer für das Team und spielte somit die zentrale Rolle in den Präparationen für die kommende Saison. "Ich bin sehr erfreut, dass wir unsere Arbeitsbeziehung mit Juho fortsetzen können", erklärt Hyundai-Teamchef Michel Nandan. "Er war der erste Fahrer, der bei Hyundai zu Beginn des Jahres unterschrieben hatte, und derjenige, der die allerersten Fahrten im Hyundai i20 WRC absolvierte."

"Er hat eine großartige Loyalität gezeigt und es passt, dass er uns bei ausgewählten Events in unserer ersten WRC-Saison unterstützt", so Nandan. Besonders seine Testarbeit in dieser Saison habe das Team von ihm überzeugt: "Er hat gezeigt, dass er ein sehr kompletter Fahrer mit einem perfekten Mix aus Geschwindigkeit und technischen Fähigkeiten ist, zudem ist er ein echter Teamplayer, der unseren Ingenieuren wertvolles Feedback gibt. Er hat die meisten Kilometer im Hyundai i20 WRC zurückgelegt, daher denken wir, dass er eine ideale Ergänzung zu Thierry ist."

Bei welchen Rallyes der Finne zum Einsatz kommen wird, ist noch nicht bekannt. Einzig das Debüt in Schweden im Februar steht für den 32-Jährigen fest. "Ich bin wirklich geehrt, von Hyundai als einer der Fahrer für den zweiten i20 WRC ausgewählt worden zu sein - inklusive der Rallye Schweden, die eine meiner Favoriten ist", so Hänninen zu der Bekanntgabe. "Ich habe seit Mai sehr viel mit dem Team gearbeitet und es war ein fantastisches Projekt. Alle Leute im Team sind sehr nett und es war ein freundliches Umfeld, in dem trotzdem jeder 100 Prozent gegeben hat."

Doch Hänninen wird 2014 nur einer von vielen sein: Hyundai hat angekündigt, dass mehrere Piloten an der Seite von Stammfahrer Thierry Neuville zum Einsatz kommen werden. Wer beispielsweise beim Auftakt in Monte Carlo im i20 WRC sitzen soll, wird in Kürze bekanntgegeben. Unabhängig seiner sporadischen Einsätze in der Weltmeisterschaft soll Hänninen auch weiterhin eine tragende Rolle bei der Entwicklung von Hyundai in der Rallye-WM spielen.

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Rallye Themen

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

Monza-Rallye: Impressionen aus Italien

News

Valentino Rossi gewinnt zum fünften Mal die Monza-Rallye

News

Al-Attiyah hat Interesse: Kommt das Volkswagen-Privatteam?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.