Anders als der R5 wird der R5+ nicht von der FIA homologiert sein

Rallye 2013

— 03.12.2013

Starkes Debüt der neuen M-Sport-Modelle

Der Ford Fiesta R5+ sowie der Fiesta R200 haben am vergangenen Wochenende einen starken Testlauf hinter sich: Kunden können aber nur bei nationalen Rallyes fahren

Die neusten Modelle der Ford-Fiesta-Reihe von M-Sport haben am vergangenen Wochenende ein erfolgreiches Debüt hinter sich. Sowohl der Fiesta R5+ als auch der Fiesta R200 konnten sich bei den Coppermines Grizedale Stages in Großbritannien gut in Szene setzen. Matthew Wilson gewann den Event auf dem R5+ mit über einer Minute Vorsprung, während Elfyn Evans den R200 als Vorausfahrzeug über die Etappen bewegte - und mit normaler Wertung Fünfter geworden wäre.

Der Ford Fiesta R5+ basiert auf dem in diesem Jahr eingeführten R5 und besitzt ein modifiziertes Turbo- und Luftansaugsystem. Zudem wurde der 32-Millimeter-Restriktor durch ein 34-Millimeter-Modell ersetzt, was dem Motor 30 PS zusätzlich beschert. Da der R5+ aber nicht von der FIA homologiert wurde, ist das Modell eher für den Einsatz bei nationalen Serien vorgesehen. "Wir wissen alle, wie konkurrenzfähig der Standard Fiesta R5 ist, und dieses Upgrade ist ein Bonus", erklärt Matthew Wilson nach seiner Ausfahrt. "Es ist ein großartiges Paket für nationale Events."

Ähnlich verhält es sich mit dem R200, der auf dem R2 basiert und durch ein komplett modifiziertes Ansaugsystem ebenfalls 30 PS zusätzlich generieren soll. Allerdings ist auch dieses Modell nicht von der FIA homologiert und damit ebenfalls für nationale Serien prädestiniert. "Ich war beeindruckt über die Extrapower, die der R200 bereitstellt", erklärt Evans. "Ich habe viele Jahre mit dem Fiesta R2 teilgenommen, und das ist ein großartiges Update."

"Man kann die Leistungssteigerung wirklich fühlen", ergänzt er. "Wir konnten ein paar starke Zeiten setzen und ich denke, dass wir bewiesen haben, wie gut das Auto bei nationalen Rallyes sein kann." Beide Autos sollen im Januar offiziell vorgestellt werden und dann bei M-Sport erhältlich sein.

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Rallye Themen

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

Monza-Rallye: Impressionen aus Italien

News

Valentino Rossi gewinnt zum fünften Mal die Monza-Rallye

News

Al-Attiyah hat Interesse: Kommt das Volkswagen-Privatteam?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.