Mads Östberg markierte im Shakedown von Schweden die Bestzeit

Rallye 2014

— 05.02.2014

Rallye Schweden: Östberg Schnellster im Shakedown

Mads Östberg fuhr im Shakedown der Rallye Schweden die schnellste Zeit - Milde Temperaturen zwingen die Fahrer zum Reifenschonen

Mads Östberg (Citroen) hat seine Ambitionen auf ein Spitzenresultat bei der Rallye Schweden mit einer Bestzeit beim Shakedown untermauert. Der Norweger fuhr beim letzten Testlauf vor dem offiziellen Start des zweiten Saisonlaufs der Rallye-Weltmeisterschaft im letzten seiner vier Versuche eine Zeit von 1:55,8 Minuten. Damit war Östberg 0,4 Sekunden schneller als Volkswagen-Pilot Jari-Matti Latvala. Östbergs Teamkollege Kris Meeke reihte sich mit einem Rückstand von 0,8 Sekunden auf Rang drei ein.

Auf Rang vier tauchte dann schon Gaststarter Henning Solberg (Ford, +1,4 Sekunden) auf, der in Schweden gemeinsam mit seiner langjährigen Beifahrerin Ilka Minor an den Start geht und als erster Fahrer eines WRC-Autos nach dem Comeback von Pirelli auf die Reifen der Italiener setzt.

Die Penus standen heute Vormittag in Rada ohnehin im Mittelpunkt. Wegen milder Temperaturen und unter der Schneedecke hervorkommenden Schotter schonten die meisten Fahrer die Reifen und fuhren im Shakedown nur mit reduzierten Tempo, um die Spikes nicht unnötig zu verschließen. So erklären sich auch die 6,3 Sekunden Rückstand von Weltmeister Sebastien Ogier (Volkswagen).

Mikko Hirvonen entschuldigte sich sogar via 'Twitter' bei den Zuschauern. "Es tut mir für die Fans leid, aber wir mussten die Reifen für die Rallye schonen", schrieb der Ford-Pilot. Somit ist die Aussagekraft der Shakedowns nur sehr begrenzt. Ernst wird es für die WRC-Piloten dann heute Abend um 20 Uhr, wenn auf der Trabrennbahn von Karlstad die erste von 24 Wertungsprüfungen ansteht.

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Rallye Themen

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

Monza-Rallye: Impressionen aus Italien

News

Valentino Rossi gewinnt zum fünften Mal die Monza-Rallye

News

Rallye-WM 2017: Setzen Privatteams den neuen Polo ein?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.