Im Jahr 2009 hieß der Sieger der Rallye Polen Mikko Hirvonen

Rallye 2014

— 26.02.2014

Route der Rallye Polen präsentiert

Die Rallye Polen wird beim Comeback über 23 Wertungsprüfungen verfügen - Außerdem geht es für einen kurzen Besuch nach Lettland in eine andere Zeitzone

Die Ralle-WM kehrt in diesem Jahr nach Polen zurück, wo vom 26. bis 29. Juni gefahren wird. Polen war schon im Jahr 2009 Teil der WRC. Einige Fahrer von damals stehen auch noch heute in der Startaufstellung. Gewonnen hat damals Mikko Hirvonen vor Dani Sordo und den beiden Solberg-Brüdern. Rekordweltmeister Sebastien Loeb kam damals als Siebter ins Ziel. Allerdings wird es auch für Hirvonen eine neue Rallye werden, denn nur eine einzige Prüfung wurde von damals übernommen.

Ansonsten ist die Route über 23 Wertungsprüfungen komplett neu und bietet einige Besonderheiten: "Wir haben einige neue Prüfungen vorbereitet und andere wurden verändert", sagt Renndirektor Jaroslaw Noworol. "Nur eine Prüfung wird exakt die gleiche Strecke haben wie 2009. Bei den neuen Prüfungen gibt es zahlreiche Sprünge und schnelle, flüssige und technische Abschnitte auf hartem Schotter. Ich habe keine Zweifel daran, dass die Fahrer und Teams mit der Route zufrieden sein werden."

"Die Fans, Fotografen und Kameraleute werden tolle Plätze vorfinden, um die besten Fahrer in der WM zu beobachten." Die Rallye-Basis wird sich in Mikolajki, im Norden des Landes, befinden. Dort wird der Service-Park aufgebaut werden und eine Superspecial, die an jedem der vier Tage befahren wird, stattfinden. Vier Prüfungen gehen am Freitag in Litauen über die Bühne. Der Besuch in Litauen stellt auch ein Novum dar: Zum ersten Mal findet eine Rallye in zwei Zeitzonen statt.

Zudem werden mit der Route auch die russischen Fans angelockt, denn die 35 Kilometer lange "Goldap"-Prüfung am Samstag führt in der Nähe von Kaliningrad vorbei. Inklusive der Verbindungsstrecken werden die WRC-Asse an vier Wettbewerbstagen 1.699 Kilometer zurücklegen. Die 23 Prüfungen umfassen 359,16 Kilometer.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Rallye Themen

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

Monza-Rallye: Impressionen aus Italien

News

Valentino Rossi gewinnt zum fünften Mal die Monza-Rallye

News

Rallye-WM 2017: Setzen Privatteams den neuen Polo ein?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.