WRC: Rallye Mexiko: Donnerstag

Rallye 2014

— 09.03.2014

Volkswagen-Piloten erwarten Showdown auf der Powerstage

Sebastien Ogier und Jari-Matti Latvala konzentrieren sich auf die letzte Prüfung am Sonntag, bei der sich der schnellste Fahrer drei Zusatzpunkte sichern kann

Man muss kein Hellseher sein, um für die Abschlussetappe der Rallye Mexiko am Sonntag kein mit letztem Einsatz geführtes Duell zwischen Sebastien Ogier und Jari-Matti Latvala zu erwarten. Exakt eine Minute und drei Zehntelsekunden trennen die beiden Volkswagen-Piloten nach 18 von 22 Wertungsprüfungen (WP). Thierry Neuville (Hyundai) auf Rang drei liegt schon mehr als viereinhalb Minuten hinter Spitzenreiter Ogier.

"Seb ist schon zu weit weg. Ihn zu jagen, hat keinen Sinn", sagte Latvala im Etappenziel am Samstag. "Mein Ziel für Sonntag ist deshalb der Sieg auf der Powerstage." Auf der zum Abschluss anstehenden "El Brinco 2" stehen drei zusätzliche WM-Punkte für den Schnellsten zur Disposition.

Genau den gleichen Plan hegt Ogier: "Ich habe meinen Vorsprung am Samtag leicht ausgebaut. Der Tag ist also perfekt für uns gelaufen. Ich hoffe, am Sonntag geht es genauso weiter - und endet mit dem Sieg auf der Powerstage." Heute startet der Vorjahressieger wieder als letzter der Top-Piloten, kann sein Tempo also erneut nach der Konkurrenz richten. "Die Aufgabe wird sein, den richtigen Mittelweg zwischen Rhythmus und Sicherheit zu finden. Auch wenn man zu langsam fährt, läuft man Gefahr, Fehler zu machen."

Einen Schreckmoment musste Ogier aber doch am Samstag überstehen. Wenige Meter vor dem Ziel der letzten Wertungsprüfung erwischte er ein Schlagloch etwas unglücklich und zog sich beinahe einen Reifen von der Felge. "Zum Glück war die Prüfung nur kurz und wir haben keine Zeit verloren", sagt der Franzose.

Zur Abschlussetappe am Sonntag tritt auch Andreas Mikkelsen wieder an. Die Volkswagen-Mechaniker haben den Polo R WRC mit der Startnummer 9 nach dem Überschlag von der WP 13 wieder nahezu in Neuzustand versetzt.

Fotoquelle: Volkswagen

Weitere Rallye Themen

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

Monza-Rallye: Impressionen aus Italien

News

Valentino Rossi gewinnt zum fünften Mal die Monza-Rallye

News

Rallye-WM 2017: Setzen Privatteams den neuen Polo ein?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.