Das Volkswagen-Trio Ogier, Mikkelsen, Latvala: Auch beim Testen vereint

Rallye 2014

— 25.04.2014

Volkswagen testet auf Sardinien

Sebastien Ogier, Jari-Matti Latvala und Andreas Mikkelsen testen den Volkswagen Polo R WRC auf Sardinien, um sich auf die dortige Rallye vorzubereiten

Im Kalender der Rallye-Weltmeisterschaft steht als nächster Termin die Rallye Argentinien (8. bis 11. Mai) an. Bei Weltmeister Volkswagen allerdings beschäftigt man sich schon mit dem darauffolgenden Termin: Der Rallye Italien auf Sardinien.

Auf der italienischen Mittelmeerinsel steigt vom 5. bis 8. Juni der sechste von insgesamt 13 WRC-Saisonläufen. Das Volkswagen-Team war bereits in dieser Woche vor Ort, um mit Sebastien Ogier, Jari-Matti Latvala und Andreas Mikkelsen ausgiebige Testfahrten zu unternehmen.

Jeder der drei Werksfahrer kam für je einen Tag in den Genuss, den Polo R WRC über die staubigen Schotterpisten Sardiniens zu prügeln. Mikkelsen ließ sich dabei auch von einer Erkrankung, die er sich über die Osterfeiertage eingefangen hatte, nicht aus dem Konzept bringen.

Neben dem Volkswagen-Trio testete in diesen Tagen auch Citroen-Werkspilot Mads Östberg auf Sardinien.

Fotoquelle: Volkswagen

Weitere Rallye Themen

News

Rallye Frankreich: Sieg für Neuville und Hyundai

News

WRC Frankreich: Thierry Neuville triumphiert auf Korsika

News

WRC Frankreich 2017: Kris Meeke nach drei Bestzeiten in Front

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung