WRC: Rallye Polen: Donnerstag

Rallye 2014

— 27.06.2014

Ogier vs. Mikkelsen: Duell auf Augenhöhe geht weiter

Sebastien Ogier und Andreas Mikkelsen (beide Volswagen) gehen durch 0,9 Sekunden getrennt in die dritte Polen-Etappe: Der Franzose führt vor dem Norweger

Im spannenden Volkswagen-Duell um die Führung bei der Rallye Polen ist es Weltmeister Sebastien Ogier, der als Spitzenreiter übernachtet. Andreas Mikkelsen geht mit einem denkbar knappen Rückstand von 0,9 Sekunden in die Samstagsetappe.

Auf der Schlussprüfung der zweiten Etappe, der wie schon am Vorabend im Paarlauf ausgetragenen Superspecial im Stadion von Nikolaiken, war Ogier 1,9 Sekunden schneller als Mikkelsen und luchste diesem damit bei Dunkelheit wieder die Führung ab. Die beiden traten beim Paarlauf allerdings nicht gegeneinander an, sondern mussten sich mit Jari-Matti Latvala (Volkswagen) beziehungsweise Mads Östberg (Citroen) auseinandersetzen.

Lokalmatador Robert Kubica (M-Sport-Ford) markierte hinter Ogier und Mikkelsen die drittbeste Zeit im Stadion und festigte damit Rang acht im Gesamtklassement seiner Heimrallye. Der Pole setzte sich im direkten Duell gegen Juho Hänninen (Hyundai) durch. Dessen Teamkollege Thierry Neuville rutschte aufgrund seiner am Ende von WP9 aufgetretenen Bremsprobleme noch auf Gesamtrang zehn hinter Elfyn Evans (M-Sport-Ford) ab.

Fünf Sekunden hinter den Top 10 lauert Henning Solberg, der in Polen erstmals Dmack-Reifen auf seinem Ford Fiesta RS WRC montiert hat. Am Samstag stehen den WRC-Piloten insgesamt zehn Wertungsprüfungen bevor.

Gesamtwertung nach 10 von 24 Wertungsprüfungen (Top 10):

01. Sebastien Ogier (Volkswagen) - 47:22,4 Minuten
02. Andreas Mikkelsen (Volkswagen) +0,9 Sekunden
03. Mads Östberg (Citroen) +19,5
04. Jari-Matti Latvala (Volkswagen) +32,0
05. Kris Meeke (Citroen) +40,0
06. Juho Hänninen (Hyundai) +46,8
07. Mikko Hirvonen (Ford) +1:06,8 Minuten
08. Robert Kubica (Ford) +1:16,1
09. Elfyn Evans (Ford) +1:21,4
10. Thierry Neuville (Hyundai) +1:22,8

Fotoquelle: Volkswagen

Weitere Rallye Themen

News

Citroen: Woran Rückkehr von Ogier für WRC 2018 scheiterte

News

Erfolgreiches Testdebüt des Volkswagen Polo R5

News

Fotostrecke: Alle Rallye-Weltmeister seit 1979

News

Spektakulärer Überschlag bei der Rallye GB

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung