Thierry Neuville driftete mit dem aktuellen i20 WRC bereits zweimal auf das Podium

Rallye 2014

— 09.07.2014

Hyundai geht beim neuen Auto auf Nummer sicher

Hyundai-Teamchef Michel Nandan lässt anklingen, dass der Nachfolger des aktuellen i20 WRC wohl erst in der zweiten Saisonhälfte 2015 zum Einsatz kommen wird

Zu Beginn der laufenden WRC-Saison gab der koreanische Automobilhersteller Hyundai nach zehn Jahren Pause sein Comeback im internationalen Rallyesport. In den Händen von Thierry Neuville, Dani Sordo, Juho Hänninen, Chris Atkinson und Hayden Paddon überzeugte der Hyundai i20 WRC in dieser Saison schon mehrfach mit konkurrenzfähigen Auftritten.

Im Hintergrund laufen die nächsten Entwicklungen bereits auf Hochtouren. So soll es sowohl bei der Rallye Finnland Anfang August als auch rund zwei Monate später jeweils ein Upgrade für die Hyundai-Motoren geben. Mit dem Aufbau eines Nachfolgemodells für den aktuellen i20 WRC lässt man sich am Teamstandort im hessischen Alzenau indes noch Zeit.

"Wir wissen noch nicht, wann genau wir im nächsten Jahr das neue Auto an den Start bringen werden. Der erste Test liegt noch vor uns", erklärt Hyundai-Teamchef Michel Nandan und führt an: "Wir müssen zunächst abwarten, wie sich das Auto entwickelt. Was wir nicht wollen, ist, dass wir das Auto einführen und dann in Schwierigkeiten geraten." Die Basis des neuen WRC-Boliden soll der neue i20 sein, der im Oktober in Paris vorgestellt wird.

"Wir wollen auf Nummer sicher gehen und das neue Auto erst dann einsetzen, wenn wir sicher sind, dass es besser ist als das aktuelle", stellt Nandan in Aussicht, dass man den Nachfolger des aktuellen i20 WRC bei der Rallye Monte Carlo 2015 wohl noch nicht erleben wird. Stattdessen rechnet der Hyundai-Teamchef derzeit damit, dass "das Rollout irgendwann im Sommer" über die Bühne gehen wird.

Fotoquelle: Hyundai

Weitere Rallye Themen

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

Monza-Rallye: Impressionen aus Italien

News

Valentino Rossi gewinnt zum fünften Mal die Monza-Rallye

News

Al-Attiyah hat Interesse: Kommt das Volkswagen-Privatteam?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.