Robert Kubica stieß bei Tests in Finnland mit einem Baumstumpf zusammen

Rallye 2014

— 25.07.2014

Kubica: Unfall beim Test in Finnland

Die Kollision mit einem Baumstumpf zwang Robert Kubica bei einem Test in Finnland zu einer Zwangspause - Teamchef Wilson warnt vor den Gefahren

Robert Kubicas Unfallserie in der Rallye-Weltmeisterschaft reißt nicht ab. Bei der Vorbereitung auf die Rallye Finnland (31. Juli bis 3. August) musste der Pole seinen Ford Fiesta RS WRC am Donnerstag nach nur 40 Kilometer abstellen. Bei Testfahrten in der finnischen Region Jamsa kam Kubica in einer Rechtskurve von der Straße ab und stieß mit einem Baumstumpf zusammen. Dabei wurde die linke Hinterradaufhängung sowie das Chassis des Fiesta beschädigt.

Kubica bleib bei dem Unfall unverletzt, der Schaden wurde von den M-Sport-Mechanikers repariert. Allerdings konnte der Pole erst am späten Nachmittag sein Testprogramm fortsetzen, das am heutigen Freitag weitergeht. Vor dem früheren Formel-1-Piloten hatten zu Beginn der Woche bereits seine Teamkollegen Mikko Hirvonen und Elfyn Evans in den finnischen Wäldern getestet.

Mit dem Unfall beim Test hat Kubica die Vorahnung seines Teamchefs Malcolm Wilson bestätigt, der befürchtet hatte, dass es sein fehleranfälliger Fahrer in Finnland übertreiben könnte. "Robert wird schnell sein, keine Frage, denn er war dort im vergangenen Jahr im RRC-Auto schon schnell", sagte der Brite gegenüber 'wrc.com'.

"Finnland kann einen allerdings leicht in falscher Sicherheit wiegen", warnte Wilson zugleich vor den Gefahren auf den schnellen Schotterstraßen. "Man kommt vielleicht ein- oder zweimal davon, aber irgendwann erwischt es dich in Finnland, denn die Geschwindigkeiten sind so hoch", sagt Wilson und schickt folgenden Ratschlag an Kubica hinterher: "Es würde mir gefallen, wenn er sich ähnlich wie in Argentinien für eine solide Herangehensweise entscheiden würde."

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Rallye Themen

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

Valentino Rossi gewinnt zum fünften Mal die Monza-Rallye

News

Monza-Rallye: Impressionen aus Italien

News

Kampf um VW-Stars: Wohin mit Ogier, Mikkelsen und Latvala?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.