Die Rallye Finnland endete für Martin Prokop mit einem wilden Unfall

Rallye 2014

— 09.08.2014

Prokop: Start in Deutschland nach Unfall ungewiss

Nach seinem Unfall bei der Rallye Finnland läuft für Martin Prokop ein Wettrennen gegen die Zeit: Wird der Fiesta rechtzeitig bis zur Rallye Deutschland repariert

Für Martin Prokop und das Czech-Team läuft ein Wettrennen gegen die Uhr. Nachdem der Tscheche bei der Rallye Finnland mit seinem Ford Focus RS WRC bei der elften Wertungsprüfung verunfallt war, ist derzeit noch nicht sicher, ob das schwer beschädigte Auto bis zur Rallye Deutschland (22. bis 24. August) wieder repariert sein wird. Es werde richtig eng, um rechtzeitig fertig zu werden, teilte das Team mit.

"Jetzt zählen wir die Stunden bis zur Rallye Deutschland, der Zeitplan ist richtig eng", erklärt der deutsche Teammanager Quirin Müller gegenüber 'Crash.net'. Das Auto wurde nach dem Unfall zu M-Sport nach England zurückgebracht, wo es nun neu aufgebaut wird. Da das zweite Auto des Teams in Deutschland für Jaroslav Melicharek vorgesehen ist, muss Prokop auf jeden Fall mit dem Unfallauto fahren.

Der Tscheche enthüllt derweil, dass der Unfall eine Spätfolge eines Ausrutschers am ersten Tag der Rallye war. "Nach einem Fehler im Aufschrieb sind wir am Donnerstagmorgen von der Straße abgekommen und haben einen Busch getroffen. Seitdem hatten wir leichte Probleme mit der Geometrie der Hinterachse", so Prokop. "Am Freitag konnte ich das Auto nach einem Sprung nicht mehr auf der Straße halten und traf mit dem rechten Hinterrad einen kleinen Stein."

Die Folge war ein mehrfacher Überschlag, den Fahrer und Beifahrer unverletzt überstanden. "Unsere Mechaniker haben zusammen mit den Leuten von M-Sport versucht, uns am nächsten Tag einen Start unter Rallye2-Regeln zu ermöglichen, aber nachdem wir den hinteren Querträger entfernt hatte, wurde klar dass der Einschlag massiv und das Chassis schwer beschädigt war", so Prokop weiter.

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Rallye Themen

News

Rallye Australien: Eric Camilli überschlägt sich

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

M-Sport wirbt offen um die Dienste von Sebastien Ogier

News

Kolumne zum Volkswagen-WRC-Ausstieg: Wie geht es weiter?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.