Thierry Neuville kommt mit dem Hyundai i20 WRC in seine Heimatstadt

Rallye 2014

— 18.08.2014

Gaststart in der Heimat: Neuville fährt die "East Belgian Rally"

Zusätzliches Training auf Asphalt: Thierry Neuville wird Ende September an der "East Belgian Rally" in seiner Heimatstadt St. Vith teilnehmen

Hyundai-Werkfahrer Thierry Neuville wird sich Ende September mit seinem i20 WRC seinen einheimischen Fans präsentieren. Am 27. und 28. September wird der Belgier bei der "East Belgien Rally" an den Start gehen, die in seiner Heimatstadt St. Vith stattfindet. "Das wird das erste Mal sein, dass der Hyundai i20 WRC auf belgischem Territorium fährt. Das wird für mich und meine Fans ein sehr emotionaler Moment sein", sagt Neuville.

"Die Rallye Deutschland war immer meine 'Heimrallye', aber dort zu fahren, wo ich geboren wurde, bedeutet mir noch mehr", so Neuville, der seinen Einsatz in der Heimat nicht nur als PR-Aktion, sondern auch als Training ansieht. "Die Rallye gibt mir die Gelegenheit, nach der Rückkehr aus Australien noch einmal auf Asphalt zu fahren."

"Diese zusätzliche Möglichkeit, weitere Kilometer im i20 WRC zu fahren, wird mir vor der Rallye Frankreich helfen, da das Profil der Wertungsprüfungen Ähnlichkeiten aufweist", so der Belgier. Zunächst steht für Neuville aber die Rallye Deutschland im Mittelpunkt, die am Donnerstag mit dem Shakedown in Konz startet.

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Rallye Themen

News

Rallye Polen: Citroen verordnet Meeke Zwangspause

News

WRX in Hell: Zweiter Saisonsieg für Kristoffersson

News

Sebastien Loeb zurück im Pikes-Peak-Peugeot

News

Rallye Italien 2017: Tänak siegt zum ersten Mal in der WRC

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung