WRC: Rallye Großbritannien: Donnerstag

Rallye 2014

— 13.11.2014

Shakedown-Bestzeit: Mikkelsen setzt erstes Zeichen in Wales

Andreas Mikkelsen (Volkswagen) markiert beim Shakedown zum WRC-Saisonfinale die Bestzeit vor seinen beiden Teamkollegen - Robert Kubica Vierter

Am Freitagmorgen beginnt in Wales die erste Wertungsprüfung der Rallye Großbritannien, dem Saisonfinale der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC). Volkswagen steht sowohl in der Herstellerwertung als auch in der Fahrerwertung - mit Sebastien Ogier - bereits als Weltmeister fest. Auch die WM-Ränge zwei und drei für Ogiers Teamkollegen Jari-Matti Latvala und Andreas Mikkelsen sind in trockenen Tüchern.

Entsprechend unbelastet kann Volkswagen auf den walisischen Schotterpisten agieren. Am Donnerstag untermauerten die Wolfsburger ihre Performance aus dem bisherigen Saisonverlauf: Mikkelsen fuhr auf der 3,32 Kilometer langen Shakedown-Prüfung die Bestzeit. Ogier und Latvala lagen als Zweit- beziehungsweise Drittschnellster jeweils 0,3 Sekunden hinter dem jungen Norweger zurück.

Erster Volkswagen-Verfolger war Robert Kubica im Ford Fiesta RS WRC von M-Sport. Der Pole war unterm Strich 0,9 Sekunden langsamer als Mikkelsen. Ford-Privatier Ott Tänak komplettierte mit exakt einer Sekunde Rückstand auf die Bestzeit die Top 5.

Die beiden Lokalmatadoren Kris Meeke (Citroen) und Elfyn Evans (M-Sport-Ford) reihten sich zeitgleich auf den Positionen sechs und sieben ein. M-Sport-Pilot Mikko Hirvonen begann die letzte Rallye seiner WRC-Karriere auf Position acht. Die Top 10 wurden von Hayden Paddon (Hyundai) und Mads Östberg (Citroen) vervollständigt.

Ergebnis Shakedown (Top 10):
01. Andreas Mikkelsen (Volkswagen) - 2:01,3 Minuten
02. Sebastien Ogier (Volkswagen) +0,3 Sekunden
03. Jari-Matti Latvala (Volkswagen) +0,3
04. Robert Kubica (Ford) +0,9
05. Ott Tänak (Ford) +1,0
06. Kris Meeke (Citroen) +1,1
07. Elfyn Evans (Ford) +1,1
08. Mikko Hirvonen (Ford) +1,2
09. Hayden Paddon (Hyundai) +1,9
10. Mads Östberg (Citroen) +1,9

Fotoquelle: Volkswagen

Weitere Rallye Themen

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

Monza-Rallye: Impressionen aus Italien

News

Valentino Rossi gewinnt zum fünften Mal die Monza-Rallye

News

Rallye-WM 2017: Setzen Privatteams den neuen Polo ein?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.