Sebastien Ogier fuhr im Shakedown der Rallye Italien an die Spitze

Rallye 2016

— 09.06.2016

WRC Rallye Italien: Sebastien Ogier im Shakedown vorne

Gelungene Generalprobe für den Weltmeister: Sebastien Ogier (Volkswagen) ist am Donnerstagvormittag beim Shakedown der Rallye Italien, sechster Lauf der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) 2016, die schnellste Zeit gefahren.

Der Franzose absolvierte den 3,69 Kilometer langen Parcours in Olmedo in seinem vierten Versuch in einer Zeit von 2:12.9 Minuten und setzte sich damit an die Spitze der Zeitenliste.

Vor dort wäre er aber fast noch verdrängt worden, denn in seinem fünften Versuch kam Mads Östberg (Ford) bis auf 0,1 Sekunden an die Zeit des amtierenden Weltmeisters heran. Der Norweger belegte dementsprechend auf den staubigen Schotterstraßen Sardiniens die zweite Position. Auf Rang drei fuhr mit dem DMACK-bereiften Ott Tänak ein weiterer Ford-Pilot. Der Este war 0,7 Sekunden langsamer als Ogier.

Hinter ihm folgte mit Thierry Neuville, Hayden Paddon und Kevin Abbring ein Hyundai-Trio auf den Plätzen vier bis sechs vor Jari-Matti Latvala im zweitschnellsten Volkswagen. Citroen, die mit Kris Meeke zuletzt die Rallye Portugal gewonnen hatten, gehen bei der Rallye Italien nicht an den Start.

Der offizielle Startschuss des Schotterspektakels auf der Mittelmeerinsel Sardinien erfolgt am Donnerstagabend um 18:00 Uhr mit der 2,00 Kilometer langen Zuschauerprüfung "Ittiri Arena". Insgesamt sind bei der Rallye Italien bis Sonntag 19 Wertungsprüfungen mit einer Gesamtlänge von 322,82 Kilometern zu fahren.

Die Zeiten des Shakedowns (Top 10):
01. Sebastien Ogier (Volkswagen) - 2:12.9 Minuten
02. Mads Östberg (Ford) +0,1 Sekunden
03. Ott Tänak (Ford) +0,7
04. Thierry Neuville (Hyundai) +0,8
05. Hayden Paddon (Hyundai) +1,3
06. Kevin Abbring (Hyundai) +1,6
07. Jari-Matti Latvala (Volkswagen) +2,2
08. Eric Camilli (Ford) +2,4
09. Dani Sordo (Hyundai) +2,9
10. Henning Solberg (Ford) +3,0


Fotoquelle: Volkswagen

Weitere Rallye Themen

News

Hyundai präsentiert den i20 für die WRC 2017

News

M-Sport wirbt offen um die Dienste von Sebastien Ogier

News

Kampf um VW-Stars: Wohin mit Ogier, Mikkelsen und Latvala?

News

Sebastien Ogier hofft auf schnelle Freigabe von Volkswagen

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.