Rallye Dakar 2006, 10. Etappe

Rallye Dakar 2006, 10. Etappe

— 10.01.2006

Sainz gewinnt, Kleinschmidt verliert

Auch auf der zehnten Etappe konnte Jutta Kleinschmidt den Kontakt zur Spitze nicht halten. Peterhansel und Alphand weiter vorn.

VW-Pilotin Jutta Kleinschmidt hat auf der zehnten Etappe der Rallye Dakar weitere acht Minuten auf den französischen Spitzenreiter Stéphane Peterhansel im Mitsubishi eingebüßt. Den Tagessieg sicherte sich Kleinschmidts Volkswagen-Markenkollege Carlos Sainz.

Der Dakar-Debütant feierte auf dem 333 km langen Teilstück zwischen Kiffa (Mauretanien) und Kayes (Mali) bereits seinen vierten Etappenerfolg, liegt aber in der Gesamtwertung nach erheblichen Zeitverlusten auf der achten Etappe weiter aussichtslos zurück. An der Spitze des Klassements liegt mit Peterhansel und dem ehemaligen Ski-Star Luc Alphand, der nach einer Kollision mit einem Baum über 30 Minuten verlor, unverändert ein Mitsubishi-Duo.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.