Rallye Dakar 2010, 14. Etappe

Rallye Dakar 2010, 14. Etappe

— 16.01.2010

Sainz gewinnt Dakar 2010

Der zweifache Rallyeweltmeister Carlos Sainz hat im vierten Anlauf die Rallye Dakar mit VW gewonnen. Er blieb knapp vor dem Sieger der letzten Etappe 2010, Nasser Al-Attiyah.

Es war ein Wettkampf bis zum letzten Messpunkt: 36 Sekunden schneller waren Nasser Al-Attiyah (Quatar) und sein Berliner Koordinator Timo Gottschalk auf der 206 Kilometer langen Wertungsprüfung der Dakar 2010 nach Buenos Aires. Doch ihr Gewinn der letzten Etappe reichte nicht aus, um ihre VW-Teamkollegen Carlos Sainz und Lucas Cruz (beide Spanien) in der Gesamtwertung zu schlagen. 2 Minuten und zwölf Sekunden Vorsprung reichte dem Duo, um den Sieg der berühmtesten Marathon-Rallye zu feiern. Der zweifache Rallye-Weltmeister Sainz (1990 und 1992) ist damit nach vier Anläufen endlich an seinem Ziel angekommen. Und Volkswagen Motorsport feiert einen Dreifacherfolg: Nach Sainz/Cruz und Al-Attiyah/Gottschalk folgen Mark Miller/Ralph Pitchford (USA/Südafrika) in einem weiteren Race Touareg auf Rang drei. Als bestes Konkurrenz-Team sicherten sich Dakar-Rekordsieger Stéphane Peterhansel und Jean-Paul Cottert (beide Frankreich) auf ihrem X-Raid BMW X3 CC den vierten Gesamtplatz. Sie konnten vier der vierzehn Wertungsprüfungen für sich entscheiden.

In die letzte Etappe starteten Sainz/Cruz mit einem Vorsprung von nur 2.48 Minuten auf Al-Attiyah/Gottschalk. Die Wertungsprüfung von Santa Rosa nach Buenos Aires bestand aus einer sehr schnellen Piste. Auf den ersten sechs Kilometern nahm Al-Attiyah Sainz vier Sekunden ab. Nach 121 Kilometern lag Al-Attiyah weiter vor Sainz, sein Vorsprung war auf 18 Sekunden angewachsen. Nach 117 Kilometern waren es 24 Sekunden. Zu wenig, um den Teamkollegen im VW Race Touareg gefährlich zu werden. Sainz/Cruz reichte der zweite Tagesplatz, um vorne zu bleiben. Guerlain Chicherit und Beifahrerin Kristina Thörner (Frankreich/Schweden) erreichten mit einem Rückstand von 43 Sekunden Rang drei der 14. Etappe. Im Endklassement belegen sie in ihrem X-Raid BMW X3 CC den fünften Rang.

Motorräder: Despres ließ nichts mehr anbrennen

Souverän: Der Franzose Cyril Despres, der seit der dritten Etappe führte, gewinnt die Rallye Dakar 2010 auf KTM.

In der Zweiradwertung hat sich der französische KTM-Pilot Cyril Despres zum dritten Mal nach 2005 und 2007 den Gesamtsieg bei der Rallye Dakar gesichert. ln Buenos Aires hatte Despres nach 14 Etappen einen komfortablen Vorsprung von 1:02.52 Stunden auf den Gesamtzweiten Pal-Anders Ullevalseter (Norwegen), der ebenfalls auf einer KTM fuhr. Platz drei sicherte sich der Aprilia-Pilot Francisco Lopez Contardo (Chile), der die Rallye mit 1:09:48 Stunden Rückstand auf Sieger Despres beendete. Die letzte Etappe gewann KTM-Pilot Ruben Faria. Ullevalseter wurde mit 3:45 Minuten Rückstand Tageszweiter vor Helder Rodrigues (Yamaha). Gesamtsieger Despres kam mit 5:05 Minuten Rückstand ins Ziel.
Rallye Dakar 2010, Ergebnis der 14. Etappe (16. Januar, Top 10)
1. Al-Attiyah/Gottschalk VW Race Touareg 1:19.42 Std.
2. Sainz/Cruz VW Race Touareg + 0.36 Min.
3. Chicherit/Thörner BMW X3 CC + 0.43 Min.
4. Peterhansel/Cottret BMW X3 CC + 1.08 Min.
5. Miller/Pitchford VW Race Touareg + 1.39 Min.
6. de Villiers/von Zitzewitz VW Race Touareg + 1.41 Min.
7. Gordon/Grider Hummer H3 + 1.58 Min.
8. Terranova/Maimon Mitsubishi Racing Lancer + 2.28 Min.
9. Baldwin/Walch Hummer H3 + 3.15 Min.
10. Misslin/Polato Mitsubishi Racing Lancer + 4.20 Min.
Rallye Dakar 2010, Endergebnis (16. Januar, Top 10)
1. Sainz/Cruz VW Race Touareg 47:10.00 Std.
2. Al-Attiyah/Gottschalk VW Race Touareg + 2.12 Min.
3. Miller/Pitchford VW Race Touareg + 32.51 Min.
4. Peterhansel/Cottret BMW X3 CC + 2:17.21 Std.
5. Chicherit/Thörner BMW X3 CC + 4:02.49 Std.
6. Sausa/Baumel Mitsubishi Racing Lancer + 4:31.45 Std.
7. de Villiers/von Zitzewitz VW Race Touareg + 5:10.19 Std.
8. Gordon/Grider (Hummer) Hummer H3 + 6:02.24 Std.
9. Terranova/Maimon Mitsubishi Racing Lancer + 6:04.47 Std.
10. Spinelli/Palmeiro Mitsubishi Racing Lancer + 6:13.41 Std.




Autor: Martin Westerhoff

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.