Bilder: Rallye Dakar 2012 - Etappe 1

Rallye Dakar 2012: Etappe 4

— 05.01.2012

Peterhansel erobert die Führung zurück

Die Spitzenpiloten der Rallye Dakar schenken sich nichts: Stéphane Peterhansel (X-raid Mini) holte sich mit einem Sieg auf Etappe 4 die Führung  in der Gesamtwertung zurück, während Konkurrent Holowczyc viel Zeit einbüßte.

(dpa) Mit einem Sieg auf der vierten Etappe hat Stéphane Peterhansel seine Führung bei der 33. Rallye Dakar zurückerobert. Der Franzose, der das Offroad-Rennen bereits sechsmal auf dem Motorrad und dreimal mit dem Auto gewinnen konnte, war am Mittwoch auf der 326 Kilometer langen Wertungsprüfung zwischen San Juan und Chilecito in Argentinien mit seinem Mini des hessischen X-raid-Teams der Schnellste. Peterhansel verwies den Argentinier Orlando Terranova im Toyota mit 5:19 Minuten Vorsprung auf Rang zwei. Der bisher führende Pole Krzysztof Holowczyc lag mit seinem Mini im Ziel bereits 10:51 Minuten zurück.

Überblick: Mehr zur Rallye Dakar 2012

Video: Rallye Dakar 2012

Schwierige Bedingungen

In der Gesamtwertung liegt Peterhansel nun 5:41 Minuten vor Giniel de Villiers aus Südafrika und dessen deutschem Beifahrer Dirk von Zitzewitz, die die Rallye 2009 im Race-Touareg von VW für sich entschieden hatten. In der Tageswertung kam das Duo 6:42 Minuten hinter Peterhansel auf Platz drei ein. Stéphane Peterhansel: "Wir sind einfach nur sauber gefahren, ohne vom Weg abzukommen, ohne Reifenpanne und von Anfang bis Ende in einem regelmäßigen Tempo. Und das hat sich letztlich ausgezahlt! Allerdings hätte ich es gerne vermieden, morgen die Piste freilegen zu müssen, denn zudem gibt es keine Motorradspuren. Taktisch wollte ich das ganz sicher nicht, doch meiner Meinung nach sind den anderen viele Fehler unterlaufen, und dann findet man sich plötzlich vorne wieder."

Weitere Motorsport-Themen bei autobild.de

Rallye Dakar 2012: Stand nach Etappe 3 (San Juan - Chilecito)
Position Fahrer/Beifahrer Team Fahrzeug Gesamtzeit
1. Peterhansel (F)/Cottret (F) Monster Energy X-raid Mini All4 Racing 09:43:20 Std.
2. De Villiers (ZA)/Von Zitzewitz (D) Imperial Toyota Toyota Hilux + 5:41 Min.
3. Roma (E)/Perin (F) Monster Energy X-raid Mini All4 Racing + 6:44 Min.
4. Holowczyc (PL)/Fortin (B) Monster Energy X-raid Mini All4 Racing + 8:10 Min.
5. Gordon (USA)/Campbell (USA) Speed Energy Racing Hummer H3 + 16:23 Min.
6. Novitskiy (RUS)/Schulz (D) Monster Energy X-raid Mini All4 Racing + 26:25 Min.
7. Al-Attiyah (QAT)/Cruz (E) Speed Energy Racing Hummer H3 + 30:44 Min.
8. Sousa (P)/Garcin (F) Great Wall Haval Great Wall + 30:45 Min.
9. Alvarez (ARG)/Graue (ARG) Toyota Overdrive Toyota Hilux Prototipo + 33:10 Min.
10. Wevers (NL)/Lurquin (B) Rivald Dakar Mitsubishi Racing Lancer + 36:42 Min.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.