Rallye Dakar 2012 - Etappe 9

Rallye Dakar 2012: Etappe 9

— 11.01.2012

Der Titelverterteidiger gibt auf

Für den Vorjahressieger Nasser Al-Attiyah ist die Rallye Dakar 2012 gelaufen. Der Katarer musste seinen Hummer mit technischem Defekt abstellen. Deutlich besser läuft es dagegen für Teamkollege Robby Gordon.

(dpa/jkr) Für Nasser Al-Attiyah ist die Rallye Dakar 2012 gelaufen. Der Titelverteidiger musste seinen Hummer H3 auf der neunten Etappe (Antofagasta – Iquique) abstellen: Der Keilriemen machte Probleme, immer wieder musste der Katarer stoppen. Bei Kilometer 174 entschloss er sich schließlich, die Rallye abzubrechen. Es ist ein herber Rückschlag für Al-Attiyah und die Hummer-Truppe: Nach einem eher durchwachsenen Start konnte der Vorjahressieger sich verbessern und immerhin zwei Etappen gewinnen. Im Gesamtklassement lag er jedoch zum Start von Etappe neun bereits abgeschlagen auf Platz sechs, mit einem Rückstand von über 45 Minuten auf die Spitze. Deutlich besser läuft es dagegen für Teamkollege Robby Gordon: Der Amerikaner gewann die Etappe und holte weiter auf den führenden Stéphane Peterhansel auf.

Überblick: Alle Berichte zur Rallye Dakar 2012

Peterhansel fuhr seinen Mini an zweiter Stelle durch das Ziel in Nordchile. Gordon hatte mit einer Etappenzeit von 6:25:21 Stunden das 556 Kilometer lange Wertungsstück 1:28 Minuten schneller zurückgelegt als der Franzose. Dritter der Etappe wurde der Spanier Juan Roma, gefolgt von Krzysztof Holowczyc aus Polen, beide im Mini. In der Gesamtwertung liegt jedoch Holowczyc noch an dritter Stelle, mit 2:37 Minuten Vorsprung vor Roma.

Die 10. Etappe verläuft am Mittwoch (11. Januar) von Iquique bis Arica über 694 Kilometer, von denen 377 Kilometer das Wertungsstück stellen.

Weitere Motorsport-Themen bei autobild.de

Rallye Dakar 2012: Stand nach Etappe 9 (Antofagasta – Iquique)
Position Fahrer/Beifahrer Team Fahrzeug Gesamtzeit
1. Peterhansel (F)/Cottret (F) Monster Energy X-raid Mini All4 Racing 24:41:14 Std.
2. Gordon (USA)/Campbell (USA) Speed Energy Racing Hummer H3 + 5:58 Min.
3. Holowczyc (PL)/Fortin (B) Monster Energy X-raid Mini All4 Racing + 16:49 Min.
4. Roma (E)/Perin (F) Monster Energy X-raid Mini All4 Racing + 19:26 Min.
5. De Villiers (ZA)/Von Zitzewitz (D) Imperial Toyota Toyota Hilux + 54:10 Min.
6. Novitskiy (RUS)/Schulz (D) Monster Energy X-raid Mini All4 Racing + 01:29:20 Std.
7. Sousa (P)/Garcin (F) Great Wall Haval Great Wall + 01:44:27 Std.
8. Alvarez (ARG)/Graue (ARG) Toyota Overdrive Toyota Hilux Prototipo + 02:31:35 Std.
9. Vos (ZA)/Howie (ZA) Imperial Toyota Toyota Hilux Prototipo + 02:44:41 Std.
10. Van Loon (NL)/Scholtalbers (NL) Xdakar.com Mitsubishi Racing Lancer + 02:59:12 Std.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.