Rallye Dakar 2014: 10. Etappe

10. Etappe Dakar 2014 Vasiliev 10. Etappe Dakar 2014 Versluis/Damen/Schuurmans 10. Etappe Dakar 2014 De Villiers/von Zitzewitz

Rallye Dakar 2014: 10. Etappe

— 16.01.2014

Crash! Sainz/Gottschalk ausgeschieden

Carlos Sainz und Timo Gottschalk mussten nach einem Unfall die Segel streichen. Der Ex-Rallye-Weltmeister Sainz wurde wegen leichter Verletzungen behandelt. Sieger der 10. Etappe der Dakar 2014 war Nasser Al-Attiyah.

Ex-Rallye-Weltmeister Carlos Sainz beim ersten Interview nach seinem unfallbedingten Ausscheiden.

(dpa/job) Der frühere Dakar-Sieger Carlos Sainz und sein deutscher Beifahrer Timo Gottschalk haben am Mittwoch (15. Januar 2014) auf der 10. Etappe der Rallye Dakar von Iquique nach Antofagasta in Chile nach einem Unfall aufgeben müssen. Während der Rheinsberger Gottschalk unverletzt blieb, wurde Sainz vorsichtshalber in das provisorische Feldhospital im Biwak gebracht. Nähere Angaben über seine angeblich leichten Verletzungen gab es vom Veranstalter zunächst nicht. Sainz und Gottschalk hatten wegen technischer Probleme an ihrem Red-Bull-Buggy am Dienstag bereits viel Zeit verloren und waren aussichtslos zurückgefallen.
Alle Infos rund um die Rallye Dakar

Das mit 689 Kilometern längste Teilstück in den Anden gewann Nasser Al-Attiyah in seinem Mini vor Teamkollege und Rekordsieger Stéphane Peterhansel (Frankreich). Der Katari bescherte dem deutschen X-raid-Team damit bereits den sechsten Etappensieg. Mit Rang drei der Tageswertung verteidigte der Spanier Joan Roma die Gesamtführung, sein Vorsprung auf Peterhansel beträgt aber nur noch 2:15 Minuten. Als bester deutscher Teilnehmer verbesserte sich Dirk von Zitzewitz (Karlshof) mit seinem Partner Giniel de Villiers (Südafrika) im Toyota Hilux auf Platz vier (1:14:16 Stunden zurück). In der Motorradwertung feierte der Spanier Joan Barreda Bort auf seiner Honda den vierten Tagessieg vor seinem portugiesischen Markenkollegen Helder Rodrigues. Mit Platz fünf verteidigte Marc Coma (Spanien/KTM) die souveräne Gesamtführung.
Die Etappen der Rallye Dakar 2014
Datum Start Ziel Sieger Nationalität
5. Januar Rosario San Luis Carlos Sousa/Miguel Ramalho beide Portugal
6. Januar San Luis San Rafael Peterhansel/Cottret beide Frankreich
7. Januar San Rafael San Juan Roma/Perin Spanien/Frankreich
8. Januar San Juan Chilecito Sainz/Gottschalk Spanien/Deutschland
9. Januar Chilecito Tucuma Roma/Perin Spanien/Frankreich
10. Januar Tucuma Salta Peterhansel/Cottret beide Frankreich
11. Januar Ruhetag in Salta
12. Januar Salta Salta Sainz/Gottschalk Spanien/Deutschland
13. Januar Salta Calama Al-Attiyah/Cruz Katar/Spanien
14. Januar Calama Iquique Peterhansel/Cottret beide Frankreich
15. Januar Iquique Antofagasta Al-Attiyah/Cruz Katar/Spanien
16. Januar Antofagasta El Salvador Terranova/Fiuza Argentinien/Portugal
17. Januar El Salvador La Serena Peterhansel/Cottret beide Frankreich
18. Januar La Serena Valparaiso Roma/Perin Spanien/Frankreich

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.