Rallye Dakar 2015: Elfte Etappe

Rallye Dakar 2015: Elfte Etappe Rallye Dakar 2015: Elfte Etappe

Rallye Dakar 2015: Elfte Etappe

— 16.01.2015

Team Gottschalk ist raus

Dank des fünften Etappensiegs bleiben Al-Attiyah/Baumel bei der Dakar 2015 auf Platz eins. Alrajhi/Gottschalk gaben wegen mechanischer Probleme auf.

(dpa/jb) Co-Pilot Dirk von Zitzewitz ist der zweite Platz mit Fahrer Giniel de Villiers bei der Rallye Dakar 2015 kaum mehr zu nehmen. Das Duo aus Karlshof und Südafrika beendete am 15. Januar die Etappe von Salta nach Termas Rio Hondo in Argentinien auf dem dritten Rang. Im Toyota mussten sich Villiers/Zitzewitz einzig dem souveränen Dakar-Spitzenreiter Nasser Al-Attiyah aus Katar und Lokalmatador Orlando Terranova geschlagen geben. "Für uns war es ein unspektakulärer Tag", meinte Zitzewitz.

Alrajhi/Gottschalk scheiden aus, Holowczyc/Panseri auf Rang drei

Im Klassement verteidigten sie ihren zweiten Platz hinter Al-Attiyah und dessen französischem Co-Piloten Matthieu Baumel, die bereits ihren fünften Tagessieg in diesem Jahr feierten. Nach elf Etappen beträgt der Rückstand 29:01 Minuten auf das Mini-Gespann. Dritte sind Krysztof Holowczyc aus Polen und dessen französischer Beifahrer Xavier Panseri in einem weiteren Mini. Sie liegen 1:28:49 Stunden zurück.

Alles zur Rallye Dakar 2015

Ziemlich zerlegt: Der Mini von Titelverteidiger Roma nach dem Crash auf der zehnten Etappe.

Vorjahressieger Nani Roma aus Spanien durfte am Donnerstag trotz eines über Nacht reparierten Autos nicht mehr antreten. Die Rennleitung entschied, dass er beim Transport ins Lager nach seinem Unfall auf der zehnten Etappe zu viele Wegpunkte verpasst hatte. Auch Yazeed Alrajhi verabschiedete sich wegen mechanischer Probleme mit seinem Co-Piloten Timo Gottschalk aus der Rallye. Sie hatten bis dahin aussichtsreich auf dem dritten Platz gelegen.
11. Etappe von Salta nach Termas Rio Hondo
1. Nasser Al-Attiyah/Matthieu Baumel (Katar/Frankreich) Mini 01:53:10 Stunden
2. Orlando Terranova/Bernardo Graue (Argentinien) Mini +00:00:27
3. Giniel de Villiers/Dirk von Zitzewitz (Südafrika/Berlin) Toyota +00:00:39
4. Benediktas Vanagas/Andrei Rudnitski (Litauen/Weißrussland) Toyota +00:00:40
5. Wladimir Wasiljew/Konstantin Schiltsow (Russland) Mini +00:01:16
6. Bernhard ten Brinke/Tom Colsoul (Niederlande/Belgien) Toyota +00:02:12
7. Stéphane Peterhansel/Jean-Paul Cottret (Frankreich) Peugeot +00:02:16
8. Carlos Sousa/Paulo Fiuza (Portugal) Mitsubishi +00:02:27
9. Christian Lavielle/Pascal Maimon (Frankreich) Toyota +00:02:40
10. Emiliano Spataro/Benjamin Lozada (Argentinien) Renault +00:02:47
Gesamtwertung nach der 11. Etappe (Stand 16. Januar, 10:18 Uhr)
1. Nasser al-Attiyah/Matthieu Baumel (Katar/Frankreich) Mini 37:12:47 Std.
2. Giniel de Villiers/Dirk von Zitzewitz (Südafrika/Karlshof) Toyota +00:29:01
3. Krzysztof Holowczyc/Xavier Panseri (Polen/Frankreich) Mini +01:28:49
4. Erik van Loon/Wouter Rosegaar (Niederlande) Mini +02:54:09
5. Christian Lavieille/Pascal Maimon (Frankreich) Toyota +03:04:21
6. Wladimir Wasiljew/Konstantin Schiltsow (Russland) Mini +03:13:26
7. Bernhard Ten Brinke/Tom Colsoul (Niederlande/Belgien) Toyota +03:41:40
8. Carlos Sousa/Paulo Fiuza (Portugal) Mitsubishi +03:44:20
9. Aidyn Rakhimbajew/Anton Nikolajew (Kasachstan/Russland) Mini +04:03:09
10. Ronan Chabot/Gilles Pillot (Frankreich) SMG Buggy +04:26:29
...
13. Zhou Yong/Andreas Schulz (China/München) Mini +05:21:59
...
23. Stephan Schott/Holm Schmidt (Weilrod/Leipzig) - Mini +08:59:36
...
38. Jürgen Schröder/Daniel Schröder (Thedinghausen) Nissan +17:32:16
Die Etappen der Rallye Dakar 2015
Datum Start Ziel Sieger Nationalität
4. Januar Buenos Aires Villa Carlos Paz Terranova/Graue beide Argentinien
5. Januar Villa Carlos Paz San Juan Al-Attiyah/Baumel Katar/Frankreich
6. Januar San Juan Chilechito Terranova/Graue beide Argentinien
7. Januar Chilechito Copiapó Al-Attiyah/Baumel Katar/Frankreich
8. Januar Copiapó Antofagasta Wasiljew/Zhilzow beide Russland
9. Januar Antofagasta Iquique Al-Attiyah/Baumel Katar/Frankreich
10. Januar Iquique Uyuni Terranova/Graue beide Argentinien
11. Januar Uyuni Iquique Alrajhi/Gottschalk Saudi-Arabien/Deutschland
12. Januar Ruhetag
13. Januar Iquique Calama Roma/Perin Spanien/Frankreich
14. Januar
Calama Salta Al-Attiyah/Baumel Katar/Frankreich
15. Januar Salta Termas de Rio Hondo Al-Attiyah/Baumel Katar/Frankreich
16. Januar Termas de Rio Hondo Rosario
17. Januar Rosario Buenos Aires

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.