Dakar

Rallye Dakar: Alle Sieger der Auto-Wertung

Rallye Dakar: Peterhansel holt auf

Sainz verwaltet Vorsprung nach Strafe

Die Rallye Dakar bleibt spannend. Bei der zehnten Etappe hat Stéphane Peterhansel den Rückstand auf Carlos Sainz verkleinert.
Beim wilden Wüsten-Wettlauf in der Dakar ist noch längst nichts entschieden. Der Führende Carlos Sainz musste gestern auf der zehnten Etappe rund 13 Minuten seines Vorsprungs auf Stéphane Peterhansel einbüßen. Allerdings beträgt der Rückstand des Franzosen auf Sainz immer noch 50:35 Minuten bei nur noch vier ausstehenden Etappen. Und als nächstes folgt ein leichterer Abschnitt auf Schotter durch Argentinien. Da wird es schwer für Peterhansel viel Zeit gut zu machen.

Rallye Dakar: Unfälle

Sainz hat noch 50 Minuten Vorsprung auf Peterhansel

Auf Rang drei ist Toyota-Pilot Nasser Al-Attiyah abgerutscht, der nach technischen Problemen nun 1:12:46 Stunden hinter Sainz liegt.
Der letzte Deutsche der Rallye Dakar, Jürgen Schröder, landete bei der letzten Etappe in seinem Nissan Navara auf Rang 20 und hat sich damit im Gesamtklassement von Platz 25 auf 23 verbessert.

Rallye Dakar: Alle Sieger der Auto-Wertung

Die Top 10 der Autowertung nach 10 von 14 Etappen
01. Sainz/Cruz (Peugeot
02. Peterhansel/Cottret (Peugeot) +0:50:35 Stunden
03. Al-Attiyah/Baumel (Toyota) +1:12:46
04. Ten Brinke/Perin (Toyota) +1:22:15
05. De Villiers/von Zitzewitz (Toyota) +1:22:48
06. Przygonski/Colsoul (Mini) +2:29:11
07. Al Qassimi/Panseri (Peugeot) +2:51:46
08. Prokop/Tomanek (Ford) +4:18:21
09. Van Merksteijn/Marton (Toyota) +5:33:14
10. Halpern/Pulenta (Toyota) +7:40:39
23. Schröder/Schröder (Nissan) +16:55:34

Autor: Alexander Warneke

Fotos: Picture-Alliance

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen