Rallye dos Sertões 2009: Tag 5

Rallye dos Sertões 2009: Tag 5

— 29.06.2009

Dreifach-Tagessieg der Race Touareg

Auch auf der fünften Etappe von Palmas nach Luís Eduardo Magalhães waren die VW Race Touareg das Maß aller Dinge. Dank ihrer TDI-Power waren die VW-Piloten auf dem schnellen Teilstück unschlagbar.

Volkswagen feierte bei der Rallye dos Sertões einen weiteren Dreifacherfolg: Auf dem fünften Teilstück der Marathon-Rallye durch Brasilien fuhren Nasser Al-Attiyah/Timo Gottschalk (Q/D) vor ihren Teamkollegen Maurício Neves/Eduardo Bampi (BR/BR) und Carlos Sainz /Lucas Cruz Senra (E/E) die Tagesbestzeit. Dabei konnte der 280 PS starke Diesel-Touareg seinen Leistungsvorteil ausspielen: Die 539 Kilometer lange Tagesroute von Palmas nach Luís Eduardo Magalhães war geprägt von schnellen Schotterabschnitten mit langen Vollgas-Passagen, aber auch von kniffligen Teilstücken, bei denen das fahrerische Können gefragt war. Al-Attiyah/Gottschalk nahmen Neves/Bampi 3,21 Minuten ab, Sainz/Cruz Senra büßten knapp elf Minuten wegen zwei unplanmäßigen Stopps ein: Eine Schlauchschelle am Ladeluftkühler war gebrochen, später musste das spanische Duo aufgrund eines schleichenden Plattfußes ein Rad wechseln.  

46,1 Prozent Vollgas im Neves-Touareg

Hinter den drei Wolfsburger Diesel-Boliden reihten sich Riamburgo Ximenes/Stanger Eller (BR/BR) ein. Mit ihrem Sherpa setzten sie sich im Kampf um Position vier gegen den besten Mitsubishi im Feld durch. Dieser wurde von den Brasilianern Jean Azevedo/Youssef Haddad pilotiert. Die Zahl des Tages kommt von Volkswagen. Auf der fünften Etappe der Rallye dos Sertões, dem schnellsten der zehn Rallye-Tagen, zeichneten die Sensoren der Volkswagen Ingenieure für Maurício Neves/Eduardo Bampi einen Volllast-Abschnitt von 11,2 Kilometern auf – insgesamt gab Neves zu 46,1 Prozent Vollgas.

Gesamtstand der Rallye dos Sertões 2009 nach fünf Etappen
Position Team Fahrzeug Etappe 5 Gesamtzeit
1 Nasser Al-Attiyah / Timo Gottschalk (Q/D) Volkswagen Race Touareg 2 2:30.37,6 Std. (1.) 17:22.36,8 Std.
2 Carlos Sainz / Lucas Cruz Senra (E/E) Volkswagen Race Touareg 2 2:41.01,4 Std. (3.) + 11.51,1 Min.
3 Jean Azevedo / Youssef Haddad (BR/BR) Mitsubishi L200 2:52.24,9 Std. (5.) + 1:50.30,0 Std.
4 Riamburgo Ximenes / Stanger Eller (BR/BR) Sherpa 2:50.02,0 Std. (4.) + 2:15.33,0 Std.
5 Roberto Reijers / Marcos Almeida (BR/BR) Ford Ranger 3:03.38,2 Std. (12.) + 3:02.33,3 Std.
...
10 Mauricio Neves / Eduardo Bampi (BR/BR) Volkswagen Race Touareg 2 2:33.58,1 Std. (2.) + 4:48.24,2 Std.



Autor: Sascha Höpfner

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.